Hausgemachte Tagliatelle à la Lenny mit Scampi


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.03.2021

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 06.04.2020



Zutaten

für

Für den Nudelteig:

300 g Hartweizenmehl
3 Ei(er)
Salz
1 EL Olivenöl
Mehl zum Arbeiten

Für die Sauce:

1 Beutel Scampi, TK (evtl. 2 Beutel)
100 g Schalotte(n)
35 g Butter
4 TL Currypulver, mildes
25 g Honig
150 ml Weißwein, trockener
400 g Tomaten, geschälte
500 ml Schlagsahne
Salz
Cayennepfeffer
60 g Rosinen
100 g Pinienkerne
1 EL Olivenöl
1 kl. Bund Basilikum
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Für die Nudeln das Mehl mit 1 TL Salz mischen. Die Eier und das Öl dazugeben. Alles erst mischen und dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, bis er glänzt. Den Teig in ein Küchentuch hüllen und ca. 30 min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Dann den Teig in 4 Stücke teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz, dann mit der Nudelmaschine so dünn wie möglich ausrollen.

Dazu bei der Nudelmaschine (Aufsatz Nudelroller) erst die Stufe 1 nehmen, dann Stufe 2 und die Stufe 3 ganz am Ende. Dann ist der Teig schön dünn. Dabei den Teig immer wieder an den Seiten zusammenklappen und mit der offenen Seite nach unten durch die Maschine drehen.

Die Nudelteigplatten begradigen und auf einem bemehlten Küchentuch ca. 30 min. antrocknen lassen. Das mit allen 4 Teilen wiederholen.

Die Nudelteigplatten mit Mehl bestäuben und dann mit dem Nudelaufsatz der Maschine bei Stufe 1 zu Nudeln schneiden. Im Anschluss alle Nudeln vorsichtig auf den Pastatrockner hängen.

Die frischen Nudeln in Salzwasser in ca. 3 min. al dente kochen. Leicht getrocknete brauchen ca. 1 - 2 min. länger.

Für die Soße die Scampi in kaltem Wasser auftauen. Im Anschluss die Schale lösen und die Scampi säubern. Danach kalt stellen.

Die Schalotten pellen und klein würfeln, mit den Scampi bei starker Hitze in der Butter anrösten. Den Curry zügig unterrühren. Honig, 100 ml Weißwein und die Tomaten mit ihrem Saft dazugeben und 5 min. einkochen lassen. Mit der Sahne auffüllen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und bei milder Hitze 10 min. köcheln lassen.

Die Rosinen im restlichen Weißwein kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.

Die Pinienkerne im Olivenöl goldbraun braten, dabei immer wenden!

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen und abtropfen lassen. Die Rosinen und die Nudeln mit der Scampi-Sauce mischen. Mit dem gezupften Basilikum und den Pinienkernen bestreuen und servieren.

Die Sauce ist für 4 Personen als Hauptgericht gerechnet, als Vorspeise reicht sie für 6 Personen.

Dieses Rezept hat Sabine in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Berlin - am Montag, dem 29.03.2021, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PavelBa

Sehr sehr lecker! wenn man die Nudeln kauft, auch noch schnell zubereitet.

27.04.2020 20:40
Antworten