Bewertung
(20) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2005
gespeichert: 1.289 (5)*
gedruckt: 6.082 (33)*
verschickt: 121 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2004
14.441 Beiträge (ø2,83/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Schweinshaxe(n)
250 ml Brühe
150 g Kirschtomate(n)
Schalotte(n)
Lorbeerblätter
2 EL Rosmarin
1 TL Thymian
4 Zehe/n Knoblauch
50 ml Balsamico, dunkel
1 Bund Schnittlauch
  Öl, Butter,
  Salz und Pfeffer
  Butter
  Bier, Eiswasser oder Weißwein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinshaxe waschen. etwas Fett abschneiden und mit Salz, Pfeffer, 2 gepressten Knoblauchzehen und mit Rosmarin und Thymian (beide fein gehackt) einreiben und ruhen lassen.

Haxe in reichlich Olivenöl von allen Seiten scharf und dunkel anbraten. Haxe in einer Kasserolle auf 200 Grad circa 2-2,5 Stunden garen. (je nach Größe). Ab und zu begießen, entweder mit Eiswasser, Bier oder Weißwein. Am Ende der Garzeit die Haxe in einem warmen nassen Tuch einwickeln und auf circa 60 grad warm stellen.

Bratfett abschöpfen. Schalotten grob geschnitten mit Lorbeer und etwas Butter kurz anbraten. Brühe dazu geben und circa 10 Minuten kräftig reduzieren lassen. Soße durch einen Sieb abgießen. Essig dazu geben und Soße noch etwas einkochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Mit Salz und Pfeffer würzen. anschließend mit etwas Butter montieren.

Kirschtomaten mit Schnittlauch und Knoblauch (beide fein gehackt) in der Butter 5 Minuten schwenken. Mit Salz, einer Priese Zucker und Pfeffer würzen.

Haxe in Scheiben schneiden und mit der Soße und Tomaten sehr warm servieren. Orangenschale großzügig darüber streuen.