Erbsensuppe mit Blätterteigstäbchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.02.2020



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig aus dem Kühlregal
300 g Erbsen, TK
150 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
1 Eigelb
2 EL Milch
3 EL Sesam
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Blätterteig ausrollen. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen. Kartoffelwürfel, Schalotten und tiefgefrorene Erbsen (ca. 50 g zurückbehalten) unter Rühren darin anschwitzen. Brühe und Sahne angießen und ca. 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.

Milch und Eigelb verrühren, den Blätterteig damit einstreichen und mit Sesam bestreuen. Scheiben längs in Streifen schneiden. Je zwei Streifen ineinander verdrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C Ober/Unterhitze) ca. 12 Minuten goldbraun backen.

Die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zurückbehaltene Erbsen in die Suppe geben, aufkochen lassen.
In Suppenschälchen oder Teller verteilen, nach Belieben mit Petersilie verzieren. Blätterteigstäbchen dazu reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sylvia2402

TOP...👍super lecker...auf jeden Fall wieder kochen 🤩

19.05.2021 20:53
Antworten
Jani269

:)) Lecker! Habe noch ein wenig frischen Estragon vor dem Pürieren zugegeben- gibt eine feine Note!

17.05.2021 19:05
Antworten
Rockoonline

Sehr feines Rezept, vielen Dank dafür.

15.05.2021 21:27
Antworten
Anaid55

Hallo Inge, pures Löffelglück, so fein abgestimmt, da kann keiner nein sagen. Meinem Mann hat es auch sehr gut geschmeckt, ist ja eh ein Suppenfreund. Die Knusperstangen machen es perfekt. Liebe Grüße Diana 😊

18.11.2020 13:48
Antworten