Frühstücks-Brötchen mit Quark


Rezept speichern  Speichern

8 - 9 Brötchen - Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 12.03.2020



Zutaten

für
470 g Weizenmehl Type 550
120 g Weizenvollkornmehl
380 ml Wasser
2 EL Magerquark
10 g Salz
½ Beutel Trockenhefe
200 ml Wasser zum Schwaden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 13 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 50 Minuten
Alle Zutaten in der Küchenmaschine auf hoher Stufe 15 Minuten kneten. Der Teig sollte eine festere Konistenz haben, ist dies nicht der Fall ggf. noch etwas Mehl oder Wasser einarbeiten.

Den Teig in der Rührschüssel gut abdecken (Deckel oder Folie) und bis zum nächsten Morgen bei ca. 5 Grad in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen (nach ca. 12 Std.) sollte der Teig schön hochgegangen sein.

Mit feuchten Händen ca. 8 - 9 Brötchen formen und auf ein Lochblech setzen, ggf. mit Backpapierstückchen unterlegen, damit die Brötchen nicht festbacken.

Die Teiglinge noch gut eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen und mit einem scharfen Messer 0,5 cm tief einschneiden. Den Ofen zwischenzeitlich auf 220 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen.

Die Brötchen auf dem Lochblech auf die mittlerer Schiene auf einen Rost setzen und sofort 100 ml Wasser auf den Ofenboden schütten und die Ofentüre schnell schließen. (Herstellerangaben des Backofens beachten!) Nach 15 Minuten noch einmal 100 ml Wasser auf den Ofenboden geben.

Insgesamt sind die Brötchen ca. 25 Minuten im Ofen, dann sollten sie schön gebräunt sein und durch das Schwaden auch schön kross.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sebastian_rv2002

Danke für dieses Tolle Rezept. Die Brötchen sind einfach in der Teigherstellung und schmecken einfach super. Außen schön knusprig und innen schön weich und fluffug.

02.05.2021 13:46
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker auch mit Dinkel-Vollkornmehl sind die Brötchen sehr schön geworden Danke für das Rezept LG Patty

02.05.2020 09:09
Antworten