Piroggen mit Kartoffel-Käse-Füllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 12.03.2020



Zutaten

für
200 g Mehl Type 405 oder Pastamehl
1 Ei(er)
80 ml Wasser
½ TL Salz
200 g Kartoffeln, mehligkochend
100 g Frischkäse oder Ricotta
50 g Crème fraîche
2 Ei(er)
20 g Pecorino
20 g Schafskäse
2 m.-große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Schnittlauch
etwas Suppenfleisch
etwas Rinderbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl, Ei, Wasser und Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Er soll sanft und seidig, aber fest sein. So ist er am besten zu verarbeiten. Eine halbe Stunde ruhen lassen.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und noch lauwarm schälen. In einer Schüssel grob stampfen, es dürfen noch kleine Stückchen vorhanden sein. In die Schüssel den Frischkäse, Crème fraîche, Eigelb, Salz und Pfeffer geben. Schön verrühren. Darüber nun den Pecorino reiben, Feta dazu krümeln und mit Muskat und Schnittlauchröllchen fertig würzen.

Den Teig auf etwa 1 mm ausrollen und Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen. Mit Eiklar bestreichen und 1 TL Füllung draufsetzen.

Die runden Teigtaler halbieren und gut schließen. In ausreichend kochendes Salzwasser geben, etwa 3 Minuten gar kochen.

Zwischendurch die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne schön glasig anbraten.

Die Piroggen in einem tiefen Teller mit etwas Brühe und Fleisch anrichten, einen Klecks Crème fraîche obenauf geben und mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.