Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2005
gespeichert: 190 (0)*
gedruckt: 4.461 (6)*
verschickt: 57 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Glas Tomate(n), sonnengetrocknet, in Öl, klein
2 Handvoll Basilikum
  Olivenöl
16 Scheibe/n Parmaschinken
Seeteufelfilet(s), vom Schwanz (je 200 g)
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  Rucola
  Aceto balsamico

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die sonnengetrocknete Tomaten und die Hälfte ihres aromatischen Öls zusammen mit dem Basilikum im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Dabei das übrige Öl nach und nach zugeben, bis eine streichfähige Paste entsteht. Manchmal ist auch ein Spritzer Aceto Balsamico ganz hilfsreich, für den Geschmack und zur Verdünnung.
Jetzt 4 Blätter Pergamentpapier (Größe DIN A4) Blatt für Blatt mit Olivenöl bestreichen. Auf jedes etwa 4 Scheiben Parmaschinken, je nach Größe, dicht nebeneinander oder leicht überlappend legen. Die Paste gleichmäßig auf dem Schinken verteilen. Dann die Fischfilets an ein Ende legen, würzen und mit Hilfe des Pergamentpapier aufrollen. Das Papier entfernen und die umwickelten Fischrollen vorsichtig auf ein geöltes Backblech oder in eine Auflaufform geben und im vor geheizten Backofen 15-20 Minuten braten.
Ich schneide den Fisch am liebsten in Scheiben. Dazu serviere ich ein Kartoffelpüree mit viel Butter, das ich mit einer Unmenge Milch verdünnt habe. Man kann auch ein wenig Aceto Balsamico über den Fisch und etwas Rucola über den Teller streuen.