Käsekuchen-Muffins


Rezept speichern  Speichern

für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.03.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weiche
125 g Zucker
1 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

500 g Magerquark
150 g Zucker
150 g Butter, geschmolzen
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein 12er Muffinblech mit großen, hohen Papierförmchen (Tulpenform) auslegen.

Die Butter und den Zucker für den Teig etwa 1 Minute lang zusammen hell aufschlagen. Das Ei gut einrühren und zuletzt Mehl und Backpulver dazugeben. Alles kurz zu einem groben Krümelteig verarbeiten.

Für jedes Förmchen etwa 20 g Teig zu einer Kugel rollen. In das Papierförmchen legen und mit den Fingern flach als Boden andrücken. Mit den anderen Förmchen genauso verfahren.

Für die Füllung den Magerquark mit dem Zucker zusammen glattrühren. Die geschmolzene Butter unter Rühren einfließen lassen und wieder alles glattrühren. Einzeln die Eier hinzufügen und unterrühren. Zuletzt das Vanillepuddingpulver dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Die Füllung gleichmäßig auf die Papierförmchen aufteilen und dann den Rest des Mürbeteiges als Streusel darauf bröseln.

Die Muffins im vorgeheizten Ofen etwa 25 - 30 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und einige Minuten in der Backform ruhen lassen. Dann die Muffins aus der Form entfernen und zum Auskühlen auf einen Rost stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OmmaPia

Hallo Svelo, das ist ja eine tolle Idee. Vielleicht magst du das Ergebnis mitteilen? Bin sehr gespannt. Probiere auch gerne Alternativen aus.

20.10.2021 13:53
Antworten
Svelo

Hallo, ich habe aus dem Rezept einen Kuchen gemacht, was gut funktioniert hat. Der Teigboden war schön mürb-butterig und die Füllung saftig. Ich habe mir allerdings eingebildet, das künstliche Puddingpulver etwas störend rauszuschmecken. Ich werde es beim nächsten Mal ohne probieren und schauen, ob es trotzdem fest wird, vielleicht mit einem Ei mehr oder Stärke o.ä. Und Vanille natürlich nicht vergessen... LG

10.10.2021 09:41
Antworten
OmmaPia

Hallo Patty, vielen Dank für den Tipp. Das werde ich beim nächsten mal direkt ausprobieren. LG

11.05.2020 13:11
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker hat sehr gut geklappt Für den Boden nahm ich Vollkorn-Dinkel-Mehl und für die Käsemasse selbst gemachtes Puddingpulver (1 Pck. entspricht 40g Speisestärke und Vanille bzw etwas Tonkabohnenabrieb) Danke für das Rezept LG Patty

02.05.2020 08:32
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, die Quarkmenge wurde auf 500 g abgeändert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.04.2020 22:19
Antworten
OmmaPia

Ja, unbedingt. Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde es schnellstens ändern oder ändern lassen LG

28.04.2020 22:10
Antworten
DistelSonne

Müsste es nicht 500g Quark heißen?

25.04.2020 19:24
Antworten