Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Saucen
Fisch
Früchte
Herbst
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Shrimp-Polvo - Tintenfischsalat (Salada de Polvo)

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.03.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 19.02.2020



Zutaten

für
2 kleine Tintenfisch(e)
2 Zwiebel(n)
3 Lorbeerblätter
1 Bund Petersilie, glatte
4 EL Öl
6 EL Essig
½ TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Für die Baguettes:

250 g Weizenmehl
250 g Dinkelmehl
300 ml Wasser, lauwarm
½ Würfel Hefe

Für die Garnelen:

25 Garnele(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Zitrone(n)
1 Ei(er)
200 ml Sonnenblumenöl
3 EL Tomatenmark
2 EL Whisky
200 g Joghurt, griechischer
4 Tropfen Tabasco
2 EL Zitronensaft
1 EL Worcestersauce
½ EL Meerrettich
1 Prise(n) Salz
6 Stiel/e Dill
1 Gurke(n)
4 Blätter Radicchio
1 Avocado(s)

Für den Salat:

300 g Feldsalat
50 g Cranberries, getrocknet
2 Orange(n)
100 g Parmesan am Stück
12 Pekannüsse
3 EL Olivenöl
4 EL Balsamessig (Orangenbalsamico)
½ TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
100 g Cranberries, frische
100 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 Zimtstange(n)
½ Vanilleschote(n)
20 g Zucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden
Für den Tintenfischsalat zwei komplett ausgenommene Tintenfische in einem Topf zusammen mit einer ungeschälten Zwiebel und den drei Lorbeerblättern zum Kochen bringen. Etwa 2 Stunden kochen, bis der Tintenfisch die richtige Konsistenz hat. Zwischendurch einfach mal mit dem Messer reinstechen. Jeder Tintenfisch verhält sich etwas anders. Die fertig gekochten Tintenfische aus dem Topf nehmen und in einem Sieb zur Seite stellen.

Jetzt die Salatsoße zubereiten. Dafür die zweite Zwiebel in grobe Würfel schneiden, die Petersilie hacken und beides zusammen in einer Schüssel mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer vermengen. Danach die Tintenfische in mundgerechte Stücke schneiden und in die Salatsoße geben.

Für die Baguettes die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verkneten. Den Teig ca. 1 Std. ruhen lassen.

Dann 2 Rollen formen, die Rollen noch etwas eindrehen und auf ein Baguetteblech setzen. Nochmal 15 min. gehen lassen.

Dann bei 240 °C Ober-/Unterhitze oder 220 °C Umluft etwa 20 Minuten backen. Eine kleine Schüssel mit Wasser mit in den Ofen stellen. Nach dem Backen die Baguettes 1 min. mit einem feuchten Tuch abdecken.

Für die Shrimps mit Cocktailsoße das Ei und das Sonnenblumenöl in ein schmales Gefäß geben. Mit dem Pürierstab kurz zu einer Mayonnaise verarbeiten. Dann das Tomatenmark, den Whisky, Joghurt, Tabasco, Zitronensaft, Meerrettich, Worcestersauce und Salz dazugeben und nochmal kurz verrühren.

Die Shrimps zusammen mit einer halbierten Zitrone und drei zerdrückten Knoblauchzehen in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 3 Minuten kochen, bis sie rosa sind. Dann die Shrimps in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Cocktailsoße in 6 Gläser füllen. Die Avocado und die Gurke in Würfelchen, den Salat in feine Streifen schneiden und alles auf die Cocktailsoße geben. Mit Dill garnieren und jeweils 5 Shrimps auf den Glasrand setzen.

Für den Feldsalat mit Orangen und Cranberries aus den frischen Cranberries, dem Orangensaft, Zucker, Zitronensaft, der Vanilleschote und der Zimtstange eine Soße kochen. Dafür alles in einen Kochtopf geben und aufkochen, dann noch 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Wenn die Cranberries aufgeplatzt und zerkocht sind, alles durch ein Sieb streichen und zur Seite stellen, erkalten lassen.

Den Feldsalat putzen, die Orangen filetieren und den Käse hobeln. Alles schön in Schälchen anrichten. Die Pecannüsse und Cranberries darüber streuen.

Olivenöl, Orangenbalsamico, Salz, Pfeffer und die Cranberrysoße in einer Schüssel verrühren und auf dem angerichteten Salat verteilen.

Dieses Rezept hat Susanne in der Sendung „Das perfekte Dinner – Tag 3 in Stuttgart" am Mittwoch, dem 03.03.2020, als Vorspeise zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.