Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Schnell
einfach
Wok
Pilze
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Champignon-Gulasch mit Erbsen und Tortelloni

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.02.2020



Zutaten

für
1 Zwiebel(n) oder Schalotte
600 g Champignons, braun
75 g Bergkäse
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 EL Butter
1 EL Mehl
350 ml Gemüsebrühe
1 Becher Schlagsahne oder 200 ml Cremefine zum Kochen
200 g Erbsen, TK
500 g Tortelloni mit Füllung nach Wahl, aus dem Kühlregal
etwas Petersilie, glatte, frische, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel oder die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. Den Bergkäse fein reiben.

In einem Wok oder in einem großen Topf etwa 2 bis 3 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons darin unter Wenden kräftig anbraten. Dann die Zwiebel- oder die Schalottenwürfel zugeben, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter zugeben und schmelzen lassen, mit dem Mehl bestäuben und kurz anschwitzen lassen. Anschließend unter Rühren mit der Gemüsebrühe und der Schlagsahne oder der Rama Cremefine ablöschen, aufkochen lassen und dann etwa 1 Minute köcheln lassen. Danach den geriebenen Bergkäse und die Erbsen zugeben und erneut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Tortelloni darin etwa 2 Minuten garen. Anschließend herausnehmen, abtropfen lassen und vorsichtig unter das Champignon-Gulasch heben. Auf Teller anrichten, mit etwas frisch gehackter Petersilie und etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.