Hummerravioli mit Gemüse und einer Zitronengras-Curry-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.06.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 28.08.2022



Zutaten

für

Für den Nudelteig:

900 g Mehl
100 g Grieß
6 Ei(er)
8 Eigelb
20 g Salz
50 ml Olivenöl
2 Pck. Sepiatinte

Für die Füllung:

Hummer, kleingeschnitten
Mehl
Milch
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Für das Gemüse:

Wurzelgemüse, gemischt, nach Wahl
Bohnen, grüne, kleine
½ Zwiebel(n)
etwas Butter
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

1 Stängel Zitronengras
2 Limonenblätter
1 Rosmarinzweig(e)
1 Thymianzweig(e)
150 g Wurzelgemüse, gemischt, nach Wahl
100 ml Weißwein
30 g Currypulver
400 ml Gemüsefond
400 ml Sahne

Für die Hummerbutter:

100 g Karotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Butter
2 Rosmarinzweig(e)
2 Thymianzweig(e)
5 Hummerscheren
200 ml Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Für den Nudelteig alle Zutaten zu einer homogenen Masse verkneten und 2 Std. ruhen lassen. Falls keine schwarzen Nudeln gewünscht sind, einfach die Sepiatinte weglassen.

Für die Füllung alle Zutaten kleinschneiden. Die Zwiebeln kurz in Öl anschwitzen. Die Hummerstückchen dazugeben und kurz mit anbraten. Nun Milch, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss zugeben (immer auf kleiner Flamme, denn die Milch kann schnell anbrennen). Anschließend so viel gesiebtes Mehl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Creme sollte etwas fest sein, so dass sie zum Füllen der Ravioli geeignet ist.

Nach zwei Stunden den Nudelteig dünn ausrollen und nach Belieben Ravioliformen ausstechen.
Immer eine Nudelhälfte mit Hummercreme füllen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und die andere Nudelhälfte dann überklappen. Die Seiten mit einer Gabel fest andrücken, damit während des Kochens keine Füllung austritt. Die Kochzeit danach beträgt 12 - 15 Minuten.

Für die Hummerbutter die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Karotten sowie Knoblauchzehen fein zerkleinert zugeben. Tomatenmark, Thymian und Rosmarin mit anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Auf kleiner Flamme reduzieren. 20 Min. vor dem Servieren die Hummerscheren zufügen und etwas anbraten.
Tipp: Für mehr Fischgeschmack bei Bedarf noch etwas Fischfond zum Weißwein geben.

Für die Zitronengras-Curry-Sauce das Zitronengras in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Wurzelgemüse, Limonenblätter, Rosmarin sowie Thymian zusammen mit dem Zitronengras und dem Currypulver anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und zur Hälfte reduzieren. Mit dem Gemüsefond und der Sahne aufgießen. Ca. 30 Min. leicht köcheln, dann passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Gemüse alles klein schneiden, in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 2 Min. kochen. Das knackige Gemüse abtropfen und anschließend in einer Pfann mit etwas Butter und Zwiebel sowie Salz und Pfeffer schwenken. Aber nicht zu lang, so dass das Gemüse noch bissfest bleibt.

Die Ravioli kochen und anschließend in der Hummerbutter mitschwenken.

Das Gemüse auf Tellern anrichten, die Ravioli draufgeben und jeweils eine Hummerschere zufügen. Die Sauce nach Belieben an der Seite auftragen.

Dieses Rezept hat Antonio in der Sendung „Das perfekte Dinner" - Tag 1 in Stuttgart - am Montag, dem 29.06.2020, als Hauptspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.