Keksstangerln Big Sur


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 48 Stangen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 05.03.2020



Zutaten

für
150 g Rosinen
100 g Pekannüsse
225 g Butter, weiche
75 g Zucker
2 TL Weinbrand
2 TL Vanilleextrakt oder 2 Tütchen Vanillezucker
½ TL Salz
230 g Weizenmehl Type 405
Puderzucker, gesiebt zum Wälzen
90 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Rosinen und Nüsse fein hacken (Blitzhacker, wenn vorhanden). Butter und Zucker cremig rühren, Weinbrand, Vanille und Salz dazugeben und ebenfalls verrühren. Gehackte Rosinen, Nüsse und Mehl untermischen.

Den Teig zu Stangerln formen von ca. 6 cm Länge und 1 cm Breite.

Backbleche mit Backpapier auslegen und die Keksstangerln darauf mit Abstand verteilen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 bis 20 Minuten backen, ohne dass sie braun werden.

Die leicht abgekühlten Kekse in Puderzucker wälzen. Zwischenzeitlich die Kuvertüre schmelzen. Die nun ausgekühlten Stangerln mit einem Ende in die Kuvertüre tauchen. Auf Backpapier legen und die Glasur fest werden lassen.

Ergibt ca. 48 Keksstangerln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm Dinkel-Vollkorn-Mehl und Rohrzucker Danke für das Rezept LG Patty

30.05.2020 06:43
Antworten