Kürbis-Linsen-Aufstrich oder Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.03.2020



Zutaten

für
1 m.-großer Hokkaidokürbis(se)
250 Linsen, rote
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
Chili
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Knoblauch und Ingwer klein schneiden.

In einem Topf den Knoblauch und den Ingwer im Olivenöl vorsichtig anbraten. Die Linsen und den entkernten und gewürfelten Hokkaidokürbis hinzugeben und kurz mitbraten. Ca. 2,5 Tassen kochendes Wasser angießen und 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben salzen (1 - 2 TL), pfeffern und evtl. mit geriebener Muskatnuss verfeinern. Nach der Kochzeit alles mit einem Pürierstab fein pürieren.

Auf einer Scheibe Vollkornbrot mit ein paar Sprossen macht es sich schick.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lillly

Hallo, ich habe den Aufstrich nach Rezept nachgekocht. Es geht wirklich schnell und hat eine tolle Konsistenz! Mir hat am Schluss allerdings geschmacklich noch etwas gefehlt. Ich habe danach mit Paprikapulver und einer halben Mango ergänzt. Das wird auf jeden Fall wieder gekocht. ;) Gereicht hat es bei mir sogar für 7 "Standard"-Aufstrich-Gläser. Liebe Grüße Lillly

27.02.2021 08:03
Antworten
vBenny

Hallo Facklervaleske, Das Endergebnis ist etwas von der Kürbisgrösse abhängig. Rechnen wir mal mit ca 500Gramm reinem Kürbis, dann ist von etwa einem Kilo Aufstrich als Endergebnis auszugehen. Wie viele Gläser du damit füllst, ist dir natürlich selbst überlassen ;-) Wenn von gängigen Supermaktaufstrichgläsern ausgeht, dann kannst du mit etwa 4-5 Gläschen rechnen. Viel Spaß und guden Appetit, Benny

15.02.2021 10:54
Antworten
FacklerValeske

Wie viele Gläser bzw gramm Aufstrich ergibt denn das ganze Rezept ca?

14.02.2021 11:41
Antworten