Asien
Beilage
China
einfach
Frucht
gekocht
Gemüse
Hülsenfrüchte
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gewürzte rote Linsen mit Ei und Weintrauben

Eine Beilage aus der südlichen Küche Chinas.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.02.2020



Zutaten

für
80 g Linsen, rote
250 g Tomatensaft
1 kleiner Chilischote(n), grün
6 g Hühnerbrühe (Kraftbouillon)
1 Ei(er), Größe M
1 m.-große Tomate(n), vollreif
½ kleine Tomatenpaprika, rot
4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
2 EL Sonnenblumenöl

Zum Würzen:

1 TL Fünf-Gewürz-Pulver
1 TL Kurkumapulver
1 TL Kreuzkümmelpulver

Zum Garnieren:

n. B. Schnittsellerieblätter
4 Weintrauben, dunkelblau

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Linsen abbrausen und im Sieb gut abtropfen lassen. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Den Tomatensaft in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen. Die Hühnerbrühe darin auflösen. Linsen und Chili zugeben und 8 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Vom Herd nehmen und warm bereithalten.

Das Ei in kaltes Wasser geben, langsam erhitzen und 8 Minuten köcheln lassen. In kaltem Wasser abschrecken und völlig abkühlen lassen. Schälen, quer dritteln und bereitstellen. Die Tomate waschen, den Stiel entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Kerne entfernen. Die 3 Tomaten- und Eistücke etwas salzen und Pfeffern. Auf einem Teller anrichten.

Die Paprika waschen und längs halbieren. Von einer Hälfte den Stiel, die Körner und die weißen Scheidewände entfernen. Das Viertel quer in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Einen Wok erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen zufügen und pfannenrühren bis die Zwiebelchen glasig werden. Die Paprikastreifen zufügen und 30 Sekunden pfannenrühren. Die Gewürze zugeben und kurz mitbraten. Mit den Linsen samt Brühe ablöschen und vom Herd nehmen.

Die Linsen auf den vorbereiteten Servierteller geben, garnieren und warm als Beilage servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.