Braten
Ei
einfach
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Resteverwertung
Schwein
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omelett mit Parmesan und Wurst

ein ideales Rezept aus der Resteküche

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.02.2020



Zutaten

für
400 g Kartoffeln, festkochend, gegart
200 g Wurst z. B. Leberkäse, in dünne Streifen geschnitten
100 g Schalotte(n) in dünne Scheibchen geschnitten

Für die Eier:

7 m.-große Ei(er)
½ Bund Blattpetersilie, fein gehackt, alternativ Dill
70 g Parmesan, fein gerieben
70 ml Schlagsahne
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
n. B. Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen
etwas Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
In einer kleinen Pfanne die Wurststreifen und die Schalottenscheibchen leicht braten.

Die in dünne Scheiben geschnittenen Kartoffeln in einer leicht gefetteten Pfanne (Durchmesser 24 cm) kaskadenförmig schichten. Die Wurst-Schalottenmischung gleichmäßig auf dieser Schicht verteilen.

Die gesamten Zutaten für die Eiermasse in einen Rührbecher füllen, mit einem Quirl leicht verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne gießen.

Die gefüllte Pfanne auf dem mittleren Einschub des auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofens schieben und den Ofen schließen. Bei dieser Temperatur das Omelett etwa 20 Minuten braten, bis die Eier gleichmäßig gestockt sind und auch die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Zum Servieren das Omelett auf eine Platte stürzen oder direkt die Portionen in der Pfanne zuschneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.