Backen
Brot oder Brötchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dinkelbrötchen mit Meersalz

Außen kross, innen fluffig, ergibt 8 - 9 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.02.2020



Zutaten

für
480 g Dinkelmehl Type 630
10 g Meersalz
325 ml Wasser
20 ml Olivenöl
30 g Sauerteigpulver, italienisches (Lievito Madre)
½ Zitrone(n), Saft davon
etwas Meersalz zum Bestreuen
etwas Dinkelmehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 55 Minuten
Zunächst ein schnelles „Mehlkochstück“ zubereiten.

Hierfür 10 g Meersalz, 25 g Dinkelmehl und 125 ml Wasser in einem Topf unter ständigem Rühren klümpchenfrei aufkochen, bis eine puddingartige Masse entsteht. Diese Masse nun 1 Std. Im Kühlschrank abgedeckt abkühlen lassen.

In einer Rührschüssel die restlichen 460 g Dinkelmehl mit dem Sauerteigpulver vermengen. Das abgekühlte „Mehlkochstück“ zufügen, sowie 200 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl und Zitronensaft. Alles 15 Minuten auf hoher Stufe in der Küchenmaschine kneten bis ein klebriger Teig entsteht.

Den Teig abgedeckt mit Folie oder einem Deckel an einem warmen Ort ca. 3 Std. gehen lassen.

Der Teig muss nun diverse Luftbläschen gebildet haben.

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben, 8 - 9 Teiglinge abstechen und diese mit feuchten Händen zu länglichen Brötchen glatt formen und mit Meersalz nach Belieben bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Beim Einschieben in den Ofen ca. 100 ml kaltes Wasser auf den Boden schütten, dabei sehr schnell vorgehen und die Ofentüre sofort schließen.

Da jeder Ofen anders ist, die Brötchen im Auge behalten und die Backzeit ggf. anpassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.