Asien
Salat
Gemüse
Sommer
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Korea

Rezept speichern  Speichern

Koreanischer Gurkensalat

Ein würziger Salat und fernöstlicher Muntermacher. Ein Sommerrezept.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2020



Zutaten

für
1 m.-große Salatgurke(n)
1 TL Zucker, weiß, fein
1 TL Hühnerbrühe (Kraftbouillon)
1 kleine Chilischote(n), grün, frisch oder TK
1 Peperoni, rot, lang, mild
2 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
1 EL Sojasauce (Kecap Tim Ikan, s. meine Rezepte i. d. Datenbank)
1 EL Reisweinessig, schwarz (z.B. von Narcissus)

Außerdem:

1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Sesamöl, dunkel

Zum Garnieren:

n. B. Sesam, weiß
n. B. Dill, frisch
n. B. Korianderblätter, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Gurke waschen, beide Enden kappen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Quer in Stücke von ca. 4 cm Länge schneiden und diese in Streifen von ca. 1 cm Dicke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, quer in dünne Streifen und diese quer in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelchen an beiden Enden kappen, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben längs zu Seidenfäden schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.

Die Gurkenstreifen mit allen Zutaten in eine Schale geben 20 Minuten ziehen lassen.

Zum Servieren die beiden Öle untermischen, den Salat garnieren und kalt als Beilage servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.