Rindfleisch mit Meerrettich-Weinsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.02.2020



Zutaten

für
1 ½ kg Suppenfleisch, ohne Knochen

Für die Brühe:

500 g Markknochen, ca. 3 cm Scheiben
150 g Karotte(n), grob gewürfelt
150 g Petersilienwurzel(n), grob gewürfelt
150 g Knollensellerie, grob gewürfelt
150 g Porree, grob geschnitten
2 große Zwiebel(n), geputzt, halbiert
3 Knoblauchzehe(n), geputzt, halbiert
15 Pfefferkörner, grob zerstoßen
5 Pimentkörner, grob zerstoßen
1 Rosmarinzweig(e)
2 Lorbeerblätter, getrocknete, gerebelt
n. B. Salz

Für die Sauce:

40 g Butter
40 g Weizenmehl
600 ml Brühe, Rinder-Gemüsebrühe, siehe Anleitung
100 ml Schlagsahne
100 ml Portwein, weißer
50 g Meerrettichwurzel(n), fein gerieben
35 Kapern, zerkleinert
n. B. Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Gemüse, Zwiebeln und Knoblauchzehen akribisch waschen, putzen, grob teilen und abgedeckt beiseitelegen. In ungesalzenem Wasser die sauberen Abfälle zu einer Brühe kochen, diese abseihen und erkalten lassen. Die Gemüsereste wegwerfen.

In einen Suppentopf die Markknochen und das grob geschnittene Gemüse schichten. Das Fleisch waschen und auf das Gemüsebett legen, die grob zerstoßenen und gerebelten Gewürze dadrüber streuen. Mit der erkalteten Brühe aufgießen, ggf. Wasser dazugeben, bis alles bedeckt ist.

Den Topf verschließen, den Inhalt zum Kochen bringen und mit Salz abschmecken. Ca. 2,5 Stunden leise köcheln lassen. Dann ist das Fleisch gegart und superzart.

In einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl einrühren und eine helle Schwitze zubereiten. Diese mit der selbst gemachten Brühe ablöschen und ständig rühren, bis die Sauce beginnt, cremig zu werden. Den geriebenen Meerrettich einrühren und weitere 5 Min. leicht simmern lassen.

Zerkleinerte Kapern, Wein und Sahne dazugeben und unter mehrmaligem Rühren noch einmal erhitzen. Die Sauce ist, nachdem man noch mal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt hat, bereit zum Servieren.

Zu der Sauce und dem Fleisch kann man Spätzle, Kartoffelklöße oder auch Reis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.