Asien
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Dips
Geflügel
China
Festlich
Blanchieren

Rezept speichern  Speichern

Peking-Ente mit Brokkoli, Karotten und würziger Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.02.2020



Zutaten

für
6 Entenbrüste (Peking-Entenbrust mit Haut)
2 Entenkeule(n)
2 m.-große Brokkoli
2 m.-große Karotte(n)

Für die Brühe:

400 g Wasser
8 g Hühnerbrühepulver, Kraftbouillon

Für den Dip:

4 EL Apfelkraut
4 EL Sojasauce, süß
8 EL Süß-sauer-Sauce, chinesische
4 EL Fett (Entenfett), flüssig
4 EL Arak Masak
4 EL Hühnerbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 26 Minuten
Vom gewaschenen Brokkoli die Röschen ca. 2 cm mit Stiel von oben her abnehmen und auf daumennagelgröße zerkleinern. Den restlichen Brokkoli anderweitig verwenden. Die Karotten waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.

Von einer frisch gebratenen Peking-Ente die Oberschenkel abnehmen und von der Brust 6 Scheiben mit Haut abschneiden. Von den Keulen das Fleisch abschneiden und mit der Haut re-arrangieren. Brustfleisch in stäbchengerechte Stücke schneiden und mit der Haut auf den Serviertellern platzieren.

Brokkoliröschen und Karottenscheiben in der Hühnerbrühe 3 Minuten köcheln. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf die Servierteller verteilen.

Die Zutaten für die Dipsauce mischen und das Entenfleisch mit der Dipsauce beträufeln. Den Rest auf 4 Schälchen verteilen und zusammen mit der Ente servieren.

Anmerkung:
In der CK-Datenbank finden sich Rezepte für das Braten einer Peking-Ente. In ganz Asien ist die Hauptmahlzeit immer der Reis oder die Nudeln, alles andere sind Beilagen. Da macht die Peking-Ente keine Ausnahme.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.