Asien
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Geflügel
China
Festlich
Resteverwertung
Wok

Rezept speichern  Speichern

Cap Cay mit Brokkoli und Ente

Wie kann man die Fleischreste einer Peking-Ente zu einer Top-Beilage zu Reis verwandeln. Rezept aus Peking, China.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.02.2020



Zutaten

für
300 g Entenfleisch (Reste einer Peking-Ente)

Für die Brühe:

400 g Knochen von der Peking-Ente
1 Stange/n Lauch
3 Tasse/n Wasser
1 EL Sojasauce, dunkle (Kecap Tim Ikan, s. meine Rezepte i.d. Datenbank)
2 EL Sauce (Springrollsauce, Thailand)
1 TL Hühnerbrühe, Kraftbouillon
1 TL, gehäuft Tapiokamehl
1 EL Reiswein (Arak Masak)

Für das Gemüse: (Cap Cay)

1 kleiner Brokkoli
1 kleiner Blumenkohl
1 kleine Karotte(n)
2 m.-große Tomate(n), vollreif
1 Peperoni, rot, lang, mild
1 kleine Chilischote(n), grün
3 Blätter Weißkohl
10 g Ingwer, fein gewürfelt, frisch oder TK
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Sesamöl, hell

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 37 Minuten
Die Fleischreste einer Peking-Ente zu mundgerechten Stücken zerkleinern.

Für die Brühe den Lauch waschen, welke Blätter entfernen und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Entenknochen mit dem Wasser und dem Lauch im Dampfkochtopf für 30 Minuten auf Stufe 2 kochen. Abkühlen lassen, abseihen und die restliche Zutaten untermischen.

Beim gewaschenen Brokkoli und beim Blumenkohl den Stiel unten 2 cm kappen und die Röschen etwa 1 cm mit Stiel von oben her abnehmen. Große Röschen mundgerecht zerkleinern. Die oberen, unverholzten Stielteile quer in ca. 2 cm breite Röllchen schneiden. Die am Rand verholzten Stiele schälen und längs in Streifen schneiden und auf ca. 2 cm kürzen. Stiele und Röschen getrennt bereithalten.

Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Körner entfernen. Die frischen, roten Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen.

Die kleine, grüne Chilischote waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Beim Weißkohl nur makellose Blätter verwenden. Die Blätter waschen. Die mittlere Rippe nur verwenden, wenn diese nicht bitter schmeckt. Die Rippe heraustrennen, quer in dünne Scheiben schneiden und zu den Kohlstielen geben. Die Blätter in ca. 2 x 3 cm große Stücke zerkleinern.

Einen Wok erhitzen, die beiden Öl zugeben und heiß werden lassen. Die Kohlstängel und die Karottenscheiben zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Dann die restlichen Zutaten zufügen und 1 Minute pfannenrühren. Das Entenfleisch zufügen und eine weitere Minute pfannenrühren. Mit der Brühe ablöschen und 1 Minute köcheln lassen.

Vom Herd nehmen, auf eine Servierschale geben und als Beilage zu weißem oder buntem Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.