Bratwurst-Gröstl mit Gnocchi, Ei und Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Spiegelei on top

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 10.02.2020



Zutaten

für
1 kg Gnocchi (Pfannen-Gnocchi)
8 Bratwürste, frische
1 Zucchini
1 Aubergine(n)
200 g Cocktailtomaten
etwas Olivenöl
etwas Rapsöl
etwas Salz und Pfeffer
etwas Petersilie
4 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Bratwürste in kleine Stücke schneiden und in etwas Rapsöl in einer Edelstahlpfanne rundherum kross braten.

Parallel dazu in einer beschichteten Pfanne die Gnocchi in etwas Olivenöl kross braten und anschließend in einer ofenfesten Auflaufform im Backofen warm halten.

Zucchini und Aubergine klein schneiden und in der beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl kurz braten.

Das Gemüse, die Cocktailtomaten und die Bratwurst zu den Gnocchi geben und weiterhin warm halten.

Nun die Spiegeleier in der beschichteten Pfanne bis zur gewünschten Konsistenz braten und diese auf das Bratwurst-Gröstl setzen.

Ggf. mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cathy111

Vielen Dank Ellen! LG Cathy

17.07.2022 12:42
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Cathy, die Cocktailtomaten stehen jetzt in der Beschreibung. Schau mal bitte, ob es so ok ist. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

16.07.2022 11:22
Antworten
Cathy111

Hallo Dacota2006, stimmt war nicht erwähnt - werde ich ändern. Es geht beides, ich gebe sie meist roh dazu. LG und viel Spaß beim Probieren, Cathy

16.07.2022 08:38
Antworten
Dacota2006

Huhu, wann und wie kommen die Tomaten ins Spiel? Werden sie auch angeschwitzt oder roh dazu? Liebe Grüße Dacota2006

15.07.2022 18:23
Antworten