Gemüse
Hauptspeise
Rind
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Schwein
Eintopf
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Grüne Bohneneintopf mit Hackbällchen

schnell und einfach in der Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.02.2020



Zutaten

für
500 g Brechbohnen
350 g Kartoffeln, festkochend, klein gewürfelt
150 g Karotte(n), klein gewürfelt
100 g Petersilienwurzel(n), klein gewürfelt
100 g Porree, klein gestiftet
100 g Schalotte(n), fein gewürfelt
1,2 Liter Gemüsebrühe oder Gemüsefond, ungesalzen
1 EL, gehäuft Sellerieblätter, getrocknet, gerebelt
1 EL, gehäuft Petersilienblätter, getrocknet, gerebelt
1 EL, gestr. Bohnenkraut, getrocknet, gerebelt
n. B. Salz

Für die Hackfleischbällchen:

500 g Hackfleisch, gemischt
3 Schalotte(n), fein gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
1 Ei(er)
2 EL, gehäuft Semmelbrösel
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gestr. Pfeffer, weißer, fein gemahlen
½ TL Pimentpulver
n. B. Salz
wenig Fett für den Bräter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Alle Zutaten für die Hackbällchen vermischen, einen Teig kneten und diesen 10 Min. ruhen lassen. Dann kleine Bällchen formen, diese in einem gefetteten Bräter bei mehrmaligem Schwenken bräunen, im Küchenkrepp entfetten und letztlich abgedeckt warmhalten.

Das gesamte Wurzelgemüse und die Schalotten putzen, in kleine Würfel schneiden und in dem Bratfett anbraten, bis es beginnt zu bräunen. Mit der Brühe ablöschen, die gerebelten Kräuter und den Pfeffer einrühren und mit Salz abschmecken.

Die Bohnen waschen, die Stielchen und Spitzen der Bohnen entfernen und verwerfen, die Bohnen klein schneiden und in die Suppe einrühren. Im geschlossenen Bräter sollte diese ca. 15 Min. simmern, dann die Hackbällchen unterheben und weitere 10 Min. simmernd garen.

Letztlich, bevor die Suppe serviert wird, ggf. noch einmal mit Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.