Backen
Brot oder Brötchen
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Dänisches Roggenschrotbrot mit Sauerteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.02.2020



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

7 ½ g Anstellgut, aktiv
75 g Roggenvollkornmehl
75 g Wasser, lauwarm

Für den Vorteig:

150 g Sauerteig, fertiger (s. o.)
450 g Wasser, lauwarm
200 g Roggenvollkornmehl
88 g Weizenvollkornmehl oder Dinkelvollkornmehl
100 g Roggenschrot (Vollkornschrot), grobes
88 g Weizenschrot (Weizenvollkorn), grobes, oder Dinkelvollkornschrot
1 EL Honig

Für den Hauptteig:

175 ml Malzbier
400 g Roggenschrot (Roggenvollkorn), grobes
1 EL Salz
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 13 Stunden 35 Minuten
Zuerst alle Zutaten für den Sauerteig zu einer homogenen Masse verrühren und dann abgedeckt für mind. 12 Std. gehen lassen.

Nun alle Zutaten für den Vorteig mit dem Sauerteig vermengen und zu einer homogenen Masse verrühren. Abgedeckt für weitere 12 Std. gehen lassen.

Nun den fertigen Vorteig mit dem Malzbier, dem Salz und dem Roggenschrot zu einer homogenen Masse verrühren. Eine sauerteigbeständige Kastenform einfetten und den Brotteig einfüllen. Mit nassen Händen alles leicht andrücken. Erneut 12 Std. abgedeckt gehen lassen, bis die Masse gut aufgegangen ist.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot auf der 2. Schiene von unten für 75 Minuten backen. Wer mag, kann das Brot 20 Minuten vor Backende mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird.

Brot aus der Form lösen, sofort mit Wasser rundherum besprühen und in ein Geschirrtuch gewickelt vollständig auf einem Gitter abkühlen lassen.

Tipp:
Das Brot klingt von der Arbeitszeit erstmal sehr aufwändig, aber eigentlich ist es das nicht.
Ich habe die Zeit einfach so bemessen:
Sauerteig ansetzen abends ca. 20:30 Uhr
Vorteig ansetzen morgens ca. 8:30 Uhr
Hauptteig ansetzen abends ca. 20:30 Uhr
Brot in den Ofen zum Backen geben morgens ca. 8:30 Uhr

Das Brot sollte frühestens am Abend des Backtages angeschnitten werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.