Pistazienmousse mit Himbeersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.02.2020



Zutaten

für
1 ½ Blatt Gelatine, weiße
100 g Schokolade, weiße
40 ml Wasser
55 g Pistaziencreme (Pistazienpaste)
180 ml Sahne
150 g Himbeeren, frisch oder TK
3 EL Weißwein
2 EL, gestr. Kokosblütenzucker
einige Pistazien zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und 90 g von der weißen Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

Dann die 40 ml Wasser erhitzen und darin die ausgedrückten Gelatineblätter auflösen. Anschließend die Pistazienpaste unterrühren sowie die geschmolzene Schokolade. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Diese Pistaziencreme in Dessertgläser füllen und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Für die Sauce die Himbeeren mit dem Weißwein und dem Kokosblütenzucker kurz aufkochen lassen, dann auskühlen lassen. Auf der gekühlten Creme verteilen.

Von den restlichen 10 g der weißen Schokolade Späne oder Raspel herstellen und mit ein paar gehackten Pistazien obenauf als Deko streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo Patty, freut mich dass es geschmeckt hat. Danke für das Bildchen und die Bewertung. LG Sterneköchin2011

15.04.2020 11:50
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker super Dessert Danke für das Rezept LG Patty

12.04.2020 09:31
Antworten