Weißer Borschtsch

Weißer Borschtsch

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.02.2020



Zutaten

für
2 ½ Liter Fleischbrühe, kräftige oder Wurstsuppe
5 Knoblauchzehe(n)
1,2 kg Sauerrahm
250 ml Buttermilch
150 g Mehl
3 Bratwürste, schlesische
3 Würste, z. B. Kielbasa (poln. geräucherte Wurst) oder Rauchenden
1 kg Kartoffeln, festkochend
12 Ei(er)
12 Scheibe/n Brot, dunkles
100 g Butter
TL Salz und Pfeffer
1 TL Zucker
2 ½ EL Essig
1 Bund Dill, alternativ auch gefrorener Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen, klein würfeln und 15 Minuten kochen. Die Würfel abgießen und abtropfen lassen. Die Eier hart kochen, pellen und in Scheiben oder Achtel schneiden.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Fleischbrühe mit dem Knoblauch aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Sauerrahm verrühren. Etwas Fleischbrühe unterrühren und dann alles zurück in die Brühe gießen. Köcheln lassen, bis die Suppe leicht andickt. Die Buttermilch zugeben.

Von der weißen und der geräucherten Wurst die Haut entfernen und den Rest in dünne Scheiben schneiden. Würstchen, Kartoffeln und Eier in die Suppe geben und erwärmen. Die Suppe mit etwas Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden und in heißer Butter zu Croûtons verarbeiten.

Die Croûtons auf die Suppenteller verteilen. Die heiße Suppe über die Croûtons gießen und sofort servieren. Borschtsch mit Dillfähnchen dekorieren und mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.