Käsekuchen mit Kokosmilch und Kokosboden


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.02.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Butter
150 g Mehl
50 g Kokosraspel
75 g Zucker
1 Ei(er)
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

400 g Doppelrahmfrischkäse
500 g Magerquark
150 g Zucker
3 Ei(er)
1 Bio-Zitrone(n), abgeriebene Schale, oder 1 Pck. Zitronenschale
3 EL Zitronensaft
40 g Speisestärke
200 ml Kokosmilch

Außerdem:

n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Mehl, Kokosraspel und Zucker in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Die Butter in kleine Stückchen schneiden. Das Ei und die Butter zum Mehl geben. Erst mit dem Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. In die vorbereitete Springform geben und einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Dann in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen.

Für die Füllung Frischkäse, Quark, Zucker, Eier, Zitronenschale, Zitronensaft, Kokosmilch und Speisestärke in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät gut verrühren. Die Masse auf den Kokosboden gießen.

Im vorgeheizten Backofen gut 60 Minuten backen. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen darin abkühlen lassen.

Vor dem Servieren eventuell mit Puderzucker bestäuben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.