Lachsnudeln mit Parmesan


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.08.2005 896 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
1 Brühwürfel, optional
2 Stange/n Lauch
2 EL Butter
1 Schuss Weißwein
1 Schalotte(n) oder 1 kleine Zwiebel
1 EL Mehl
250 ml Sahne
evtl. Milch
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer
Muskat
1 Pkt. Räucherlachs

Nährwerte pro Portion

kcal
896
Eiweiß
45,09 g
Fett
23,21 g
Kohlenhydr.
124,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln kochen (da darf aber auch ruhig ein Brühwürfel ins Wasser).

Den Lauch in Stücke schneiden, in Butter andünsten und mit etwas Weißwein ablöschen.

In der Zwischenzeit die Schalotte klein schneiden und in Butter andünsten. 1 EL Mehl hinzufügen und unter Rühren ganz leicht anbräunen. Dann die Sahne langsam hinzu gießen und unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen. Die Konsistenz muss leicht sämig sein. Die Sauce kann man auch mit Milch strecken oder komplett mit Milch erstellen, dann dauert es ein wenig länger, 10 - 15 Minuten. Nun den Parmesan in die Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zum Schluss den Lauch, die Nudeln, die Sauce und den in Stücke geschnittenen Räucherlachs zusammenrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pura1900

Sau gut!! Man braucht aber nicht so viel Lauch. 1,5 Stangen reichen locker!! und Sahne hab ich auch weniger genommen :)

11.07.2020 16:08
Antworten
Hobbykochen

Hallo, eine ganz leckere Sauce, die ich bestimmt wieder machen werde!!!!! LG Hobbykochen

23.03.2020 19:26
Antworten
Andrea__007

Ein super Rezept. Das leckere Essen wird es bestimmt wieder geben. Ich hatte leider keinen Lauch, dafür aber ein paar Frühlingszwiebeln. Dazu gab es Gurkensalat mit Joghurt. Das passte sehr gut dazu. 👍

02.03.2020 16:23
Antworten
Myriam-Guskau-93-

Finde ich super! Alles perfekt, bis auf das ich die Hälfte der Nudeln genommen habe für die gleiche Menge Soße

10.02.2020 18:21
Antworten
Buzal

Seeeehr lecker und schnell gekocht. Vielen Dank!

15.12.2019 15:16
Antworten
Graf_Wronsky

Sehr lecker, kommt jetzt häufiger auf den Tisch. Habe Milch statt Sahne genommen und nur 250g Nudeln. Danke für`s Rezept, Graf Wronsky

27.02.2012 14:16
Antworten
englerin

Hallo, ich habe mir eben diese Nudeln gemacht, allerdings etwas variiert: Statt Lauch habe ich ein paar Frühlingszwiebeln genommen und in Ermangelung an Sahne, gab's 200ml Milch und 2 EL Frischkäse natur. Schalotte, Wein & Co wurde alles nach Rezept zugegeben. Mhhhmmmmm..... Sehr sehr lecker! Ich bin jetzt so satt, daß ich erst mal eine Siesta machen muß... ;-) Vielen Dank für das leckere Rezept! englerin

16.11.2010 13:16
Antworten
kaspe

Sehr leckeres Rezept.Gibt´s auf jeden Fall wieder.

17.08.2009 18:17
Antworten
anemone76

hallo! gerade gab es diese nudeln und uns haben sie super lecker geschmeckt! kleine anmerkung habe ich aber noch, warum steht der weißwein nicht bei den zutaten? hatte keinen, habe mit gemüsebrühe und einem schuß weißweinessig abgelöscht. eine zwiebel hatte ich nicht und die mehlschwitze habe ich auch nicht gemacht. wirds mal wieder geben! lh mel

10.04.2009 18:39
Antworten
Weisheitszahn

Hallo, echt suuppeerrrr lecker dein Rezept habe es schon mindestens dreimal nachgekocht und schon an 5 weitere Freunde und Bekannte gegeben die auch mega begeistert waren! Also vielen Dank für das geile Rezept! Gruß Tanja

20.07.2007 18:40
Antworten