Vanillekipfeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.12.2006 1869 kcal



Zutaten

für
140 g Mehl
100 g Butter
30 g Zucker
50 g Mandel(n), gemahlene
1 Pck. Vanillezucker
8 EL Weinbrand oder Rum
Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1869
Eiweiß
26,40 g
Fett
111,11 g
Kohlenhydr.
146,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alles miteinander vermengen. Kleine Kipferln formen und bei ca. 180°C 15 Minuten backen. Nach dem Backen kurz in Weinbrand oder Rum tauchen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Inzwischen tauche ich sie nicht mehr, sondern bestreiche sie mit einem Backpinsel mit Weinbrand oder Rum, da sie sonst zu leicht zerfallen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TommisWeihnachtsbäckerei

Backe deine Kipferl seit 10 Jahren, immer im Advent. Es ist DAS Kipferlrezept (wenn ich der Familie & Freunden, glauben darf) Ich mache noch eine Prise Salz und, wenn ich es parat habe, ordentlich Vanille aus der Mühle mit rein vorm Vermengen.

28.11.2021 06:06
Antworten
JessicaFroschi

Sie waren einfach nur seeeeehr lecker! Mehr muss man dazu nicht sagen. Perfekter Teig.

16.11.2021 11:23
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker und der Teig lässt sich gut verarbeiten! LG Hobbykochen

08.12.2020 22:39
Antworten
Heimargis

Ich kann nur sagen: Super lecker! Ich danke dir für dieses Rezept. Auch für die Mühe, dass du dir Zeit genommen und das Rezept aufgeschrieben hast. Es sind die besten die ich je gegessen hab.

26.11.2020 14:35
Antworten
Back-Juli1997

Die kann man aber auch ohne Alkohol Backen oder? Ich will mit meiner Jugenfgruppe Backen und da ist Alkohol natürlich ein No Go..

04.12.2018 19:31
Antworten
casiora

Ich hätte eine Frage. Ich würde das Rezept gerne backen aber da ich für 8 gefräßige mäuler machen muss würde ich gerne wissen wie viele ich ungefähr aus einer portion raus bekomme.

03.12.2013 22:36
Antworten
zederline

Also, wenn du mich so fragst....eigentlich viel zu wenige *lach Nee, im Ernst...ich kann nicht sagen, wieviele es werden. Einer macht die Kipfel dicker der andere kleiner....Stückzahl....kann ich nicht beantworten. aber ich backe nicht nur für die Familie sondern auch noch als GEschenke und da komme ich mit der zweifachen menge gut hin. Es gibt ja auch noch andere Plätzchensorten, meist backt man ja nicht nur ein Rezept. Und da dürfte man mit der zweifachen Menge gut hinkommen. Wenn sie gebacken sind, füllt sich eine kleine runde Dose, die man im Handel in einem Dreier-Set bekommt.

07.12.2013 11:23
Antworten
Lilie212

Die Vanillekipfel sind Spitze! Dafür von mir 5 Sterne. Nachdem sie nicht mehr ganz heiß waren, waren sie auch schon alle und es wurde nach mehr geschrien. Für Weihnachten wird ein größerer Posten gebacken!

25.11.2013 20:02
Antworten
zederline

Das freut mich aber, die sind bei uns jedes Jahr ein MUSS!!!! Ich mach eh immer gleich die dpooelte Menge!

02.12.2013 06:56
Antworten
zederline

Danke für das tolle Feedback. Für uns gibt es auch nur die.....*hmmmmm

29.12.2016 22:11
Antworten