Topfen-Grieß-Apfel-Törtchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 31.01.2020



Zutaten

für

Für das Kompott:

3 kleine Äpfel
2 EL Wasser
1 EL Rosinen
etwas Zucker
1 Prise(n) Zimt

Für den Teig:

60 g Butter
60 g Kristallzucker
etwas Zitronenabrieb
2 Prise(n) Zimt
3 kleine Ei(er)
250 g Quark (Topfen)
60 g Grieß
25 g Mandeln, gemahlen
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz

Außerdem:

Butter für die Förmchen
Kristallzucker für die Förmchen
etwas Zimtzucker zum Bestreuen
etwas Puderzucker (Staubzucker) zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Äpfel schälen und halbieren und blättrig schneiden. In etwas Wasser mit Zucker, Zimt und Rosinen kurz dünsten.

Butter, Zucker, Zitronenschale und Zimt mit dem Mixer cremig schlagen. Eier trennen und die Dotter nach und nach unter die Buttermasse rühren. Den Topfen untermengen. Grieß, Mandeln und Backpulver vermischen und mit der Topfenmasse verrühren. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Topfenmasse mengen.

Kleine Feuerfeste Formen mit Butter ausstreichen und mit Kristallzucker ausstreuen.

Etwas Topfenmasse in die Formen geben, dann etwas von den Äpfeln und wieder Topfenmasse und obendrauf wieder etwas Äpfel. Mit Zimtzucker bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 Min. backen.

Kurz überkühlen lassen und dann stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.