Pasteis de Nata - Puddingtörtchen und Marzipaneis auf Mandelcrunch


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 11.06.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. pfiffig 29.01.2020



Zutaten

für

Für den Teig: (selbstgemachter Blätterteig)

250 g Mehl
20 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
20 g Zucker
125 ml Wasser
250 g Butter, kalte, zum Ausrollen
Butter für die Form

Für den Pudding:

2 Eigelb
1 Ei(er)
2 EL Speisestärke
400 ml Milch
90 g Zucker
Vanille
Zimt
Puderzucker

Für das Marzipaneis:

400 ml Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)
500 ml Sahne
100 g Marzipanrohmasse

Für den Mandelcrunch:

100 g Mandel(n), gehäutet
100 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 45 Minuten
Für die Pasteis de Nata:
Den Blätterteig - selbstgemacht (bei Youtube gibt es gute Anleitungen) oder aus dem Kühlregal - zu einer Rolle drehen und 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Ausrollen und den „Kreis“ in eine gebutterte Muffinform füllen. Schön andrücken. Er muss dünn am Boden und Rand sein. Oben muss ein Rand abstehen. Ruhen lassen für ca. 30 Minuten.

Eigelb, Ei und Zucker verrühren. Vanille und Stärke hinzugeben und mit Milch zu einer glatten Masse verrühren. Im Topf erhitzen, bis es dickflüssig wird und blubbert.

Puddingcreme etwas abkühlen und in die Förmchen füllen.

Im heißen Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 25 Minuten backen. Es sollten auf der Puddingcreme braune Flecken entstehen. Abkühlen lassen und mit Zimt und Puderzucker bestreuen.

Für das Marzipaneis:
Sahne schlagen und zur Seite stellen. Marzipan mit der Milchmädchencreme mixen, sodass eine Creme entsteht. Wer mag, kann auch Stückchen drin lassen. Sahne unterheben und ab in das Gefrierfach. Es muss nicht gerührt werden.

Für den Mandelcrunch:
Mandeln hacken. Zucker in der Pfanne schmelzen und darin karamellisieren. Rausnehmen und abkühlen. Danach auf einem Brett klein hacken. Anrichten.

Dieses Rezept hat Rebecca in der Sendung „Das perfekte Dinner" - Tag 4 in Lübeck - am Donnerstag, dem 11.06.2020, als Nachspeise zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zz-th-886

Kann man das Eis auch in der Maschine machen?

13.06.2020 15:44
Antworten
AHeinzel

Habe lediglich das Eis gemacht, Wirklich lecker.

01.03.2020 20:02
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, das Marzipaneis habe ich nach Rezept zubereitet, aber das Marzipan nicht so ganz cremig gerührt, so dass vereinzelt noch Stückchen zu schmecken sind. Den Blätterteig habe ich nicht selber gemacht, sondern einen bereits fertigen aus dem Kühlregal genommen. Die Creme dann wieder nach Anleitung hergestellt. Die Hälfte der Zutaten für den Mandelcrunch reichen völlig aus. Fazit: Das Eis ist eine Wucht und werde ich so bestimmt noch öfter machen. Aber auch die Törtchen verdienen Beachtung, obwohl der Blätterteig nicht von mir selbst hergestellt wurde. Ich kenne die Törtchen im Original aus Portugal aus unserem damaligen Urlaub und habe schon so ähnliche gebacken (mit Eierlikör in der Puddingcreme). LG von Sterneköchin2011

22.02.2020 13:06
Antworten
Wildkaetzchen57

hab mit 400ml milchmädchen saft und abrieb einer zitrone 50g kokosmus und 500ml sahne das rezept etwas abgewandelt . super cremig und total lecker. danke für die inspiration

17.02.2020 19:35
Antworten
Greta

Hallo ! Ich werde heute das Marzipaneis machen bin schon sehr gespannt ? liebe Grüße Greta

14.02.2020 06:32
Antworten
Amazing42

In der Vorschau eben gesehen und direkt abgespeichert. Das wird es demnächst auf jeden Fall genauso geben.

13.02.2020 19:04
Antworten