Indien
Asien
Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Vegan
Snack
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Vegane Samosa Wraps

mit einem würzigen Koriander-Minz-Chutney

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.02.2020



Zutaten

für
350 g Kartoffel(n)
350 g Blumenkohl
100 g Erbsen
3 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
1 ½ TL Ingwer
1 TL Garam Masala
½ TL Kurkumapulver
½ TL Korianderpulver
¼ TL Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
100 ml Wasser
6 Tortilla(s)

Für das Chutney:

1 Bund Koriander
1 Bund Minze
8 EL Limettensaft
2 EL Ahornsirup
2 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln würfeln, den Blumenkohl in Röschen teilen und beides bissfest dünsten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein würfeln.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen. Den Knoblauch und die Gewürze (bis auf Salz und Pfeffer) hinzugeben und kurz mitanschwitzen. Mit dem Wasser ablöschen und Kartoffeln, Blumenkohl und Erbsen hinzugeben. Unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pfanneninhalt mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine kleine Auflaufform mit etwas Öl auspinseln. Jeweils 3 Esslöffel des Pfanneninhalts auf eine Tortilla geben, die Tortilla aufrollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen. Zum Schluss die Tortillas mit Öl bepinseln und im Ofen 20 - 30 Minuten backen, bis sie braun werden.

In der Zwischenzeit das Chutney zubereiten. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Die restlichen Zutaten im Mixer vermischen und zusammen mit Zwiebel und Knoblauch in einer Schüssel verrühren. Das Chutney zu den fertigen Wraps servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.