Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!

Gefüllte Hackbällchen mit Feta und Spitzpaprika


Rezept speichern  Speichern

Mit griechischem Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.01.2020 1197 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Paprikapulver
Salz und Pfeffer
100 g Feta-Käse
2 Spitzpaprika
2 EL Pflanzenöl
2 Thymianzweig(e)
100 g Gurke(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Joghurt, griechischer, 2% Fett
2 EL Olivenöl
1 EL Essig
1 Pck. Uncle Ben’s Express Griechisch-Djuvec-Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Hackfleisch mit Paprikapulver vermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Feta in 2 cm große Würfel schneiden. Aus der Hackmasse 8 Bällchen formen. In jedes Bällchen einen Fetawürfel drücken und wieder zu einer geschlossenen Kugel formen.
Paprika waschen und längs halbieren.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Bällchen von allen Seiten und zusammen mit der Paprika und dem Thymian kurz anbraten. Paprika mit Salz und Pfeffer würzen. Danach alles im Ofen ca. 15 - 20 Minuten garen.

Gurke waschen und mit der groben Seite der Kastenreibe reiben. Knoblauch schälen und fein reiben. Gurke mit Joghurt, Knoblauch, Olivenöl und Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Reis nach Packungsanweisung erhitzen und anrichten.
Bällchen, Paprika und Joghurt daneben anrichten.

Tipp:
Die Hackbällchen können auch nur in der Pfanne und nicht im Ofen zubereitet werden.
Dafür ändert sich die Garzeit. Wer mag, kann Zitronenspalten dazu servieren.

Pro Portion 63 g E, 80 g F, 45 g KH = 1197 kcal (5017 kJ)


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochenx

So einfach, so lecker! Danke für die Inspiration !

06.09.2020 05:09
Antworten