Hähnchenbrust-Gemüseauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 13.02.2020 480 kcal



Zutaten

für
420 g Kartoffel(n)
320 g Möhre(n)
220 g Brokkoli
150 g Paprikaschote(n), rot
100 g Zwiebel(n)
200 g Tomate(n)
500 g Hähnchenbrustfilet(s), 4 Portionen zu 125 g
125 g Mozzarella light
200 g Sahne zum Kochen
3 Zehe/n Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Hähnchenbruststücke anbraten. Nach dem Anbraten das Fleisch zur Seite legen und ruhen lassen.

Die Kartoffeln und Möhren in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Brokkoli in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln, Möhren und den Brokkoli in einen Topf mit kochendem Wasser geben und vorkochen (nicht zerkochen lassen!).

Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in einen Topf mit der Sahne geben. Nun ca. 4 EL Wasser zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken (es kann ruhig ein wenig versalzen sein. Die Kartoffeln nehmen noch Salz auf). Kartoffeln, Möhren und Brokkoli dazugeben und alles ca. 10 - 20 min bei milder Hitze ziehen lassen, ab und zu umrühren.

Die Hähnchenbruststücke in eine Auflaufform geben und mit dem Gemüse bedecken. Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomatenscheiben auf das Gemüse legen und das Ganze mit Alufolie abdecken, bei 190 °C für ca. 20 - 30 min in den Backofen geben. Anschließend die Alufolie entfernen und alles mit den Mozzarellascheiben bedecken, nochmal für ca. 10 min in den Backofen schieben, bis der Käse die gewünschte Bräunung erreicht hat.

Tipps: Wer mehr Röstaromen möchte, kann die Gemüsewürfel nach dem Kochen goldbraun braten.

Pro Portion 480 Kcal

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.