Weihnachtlicher Sprudelkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.08.2005



Zutaten

für
5 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 ½ Tasse/n Schokoladenpulver oder geriebene Schokolade nach Belieben
2 Tasse/n Haselnüsse, gemahlen
2 Tasse/n Mehl
½ Pkt. Lebkuchengewürz
1 Pkt. Backpulver
1 Tasse/n Öl
1 Tasse/n Mineralwasser mit Kohlensäure
Fett und gemahlene Haselnüsse für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen (Teig ist sehr flüssig!!), in eine gefettete und mit gemahlenen Haselnüssen ausgestreute Kranzkuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca.1 Stunde backen.

Maß für die Zutaten ist eine normale Kaffeetasse, kein Kaffeepott!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Martinathomer

Ich würde sagen von meinem Erwartungswert das mit einer Tasse ungefähr 225 ml gemeint sind! Da ich schon einen Kuchen von ihr gebacken hatte, war dies in den Kommentaren von diesem Rezept zu entnehmen.

10.12.2017 11:26
Antworten
Jassy1408

weiß nicht ob jemand das hier noch liest. ..wenn ja wieviel ist eine Tasse? Also sind da kleine Kaffeetassen gemeint oder die "großen" 300 ml "Pötte"

04.12.2017 23:02
Antworten
chiara

Hallo Jassy da sind ganz normale Kaffeetassen gemeint, wie man sie bei jedem Service hat lg Chiara

05.12.2017 09:10
Antworten
Antje2303

Hallo, Hat jemand mal versucht Apfelstücke rein zu tun? Meint ihr das passt geschmacklich? Danke für die Hilfe! LG :)

10.12.2015 18:00
Antworten
sigraen

Hallo Chiara, Einfach himmlisch lecker, locker, saftig und superschnell gebacken!!! Danke und 5 * für diesen wunderbaren Kuchengenuss! !! Grüssle, Sígraen

08.01.2015 13:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was ist denn Schokoladenpulver im Gegensatz zu Kakaopulver? Wäre nett wenn mir das einer erklären könnte... Aber bis weihnachten ist ja noch etwas Zeit ;)

12.05.2006 14:52
Antworten
braver_haas

Ein wunderbarer Kuchen, ich kenne das Rezept allerdings für 35-40 Min Backzeit der Kuchen ist dann wunderbar nass innendrin und richtig saftig : nicht speckig sondern lecker saftig!

01.02.2006 15:07
Antworten
chiara

Hi braver _haas es kommt wohl auch darauf an wie ein Backofen bäkt.Jeder ist da ein bischen unterschiedlich.Auch bei mir ist der Kuchen saftig und nicht speckig lg Chiara

29.11.2008 13:48
Antworten
Chrisi1979

Sehr, sehr lecker. Bin begeistert. Selten etwas so einfaches aber leckeres gegessen. Habe nur 1 Tasse Zucker genommen. Hat uns auch gereicht. Gruss Chrisi1979

09.12.2005 13:24
Antworten
chiara

mit kakaopulver ist eigentlich schokoladenpulver gemeint.selbst geriebene schokolade geht auch lg chiara

22.08.2005 20:24
Antworten