Kalbsschnitzel "Saltimbocca"


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (55 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.11.2000 532 kcal



Zutaten

für
12 kleine Kalbsschnitzel
12 Blätter Salbei, frisch
12 kl. Scheibe(n) Parmaschinken
4 EL Öl
4 EL Weißwein, trocken
2 EL Butter
etwas Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
532
Eiweiß
65,54 g
Fett
29,00 g
Kohlenhydr.
0,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Schnitzel waschen, abtrocknen, von Häutchen und Sehnen befreien und mit dem Handballen gleichmäßig flachdrücken.

Salbeiblätter waschen und abtrocknen. Auf jedes Schnitzel je eine Scheibe Schinken und ein Salbeiblatt legen und mit Holzspießchen feststecken.

Öl erhitzen und die Schnitzel bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 - 3 Minuten braten. Die nicht belegte Seite mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwa 1 EL Weißwein über die Schnitzel träufeln und diese warm stellen.

Den Bratsatz mit dem restlichen Wein ablösen, die Butter darin schmelzen und die Sauce über die Schnitzel gießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinci57

Äußerst lecker und recht unkompliziertes Rezept. Habe die Sosse auch mit Sahne und etwas Fleischbrühe gestreckt. Fleisch etwas zäh, ich hatte es ca. 4 Minuten pro Seite in der Pfanne, also beim nächsten Mal kürzer. Volle Punktzahl für das Rezept.

17.07.2021 19:16
Antworten
Gina-59

Ich habe das Gericht für Besuch gekocht. Alle waren begeistert. Es gab Rosmarienkartoffeln und Bohnen dazu.

16.08.2020 10:27
Antworten
Wdittmer4321

Megalecker, das Rezept kann man echt weiterempfehlen!

07.07.2019 17:54
Antworten
Pavius

Um die Röstaromen des Schinken und des Salbeis gut mit einzubringen und insgesamt zu intensiveren, ist es erfahrungsgemäß sehr wichtig die Schnitzel zu allererst auf der belegten Seite zu braten 😉

07.07.2019 07:47
Antworten
Pottrott

Es ist ein leckeres Rezept. Man sollte wirklich kleine Schnitzel nehmen, sonst passt das alles nachher nicht in die Pfanne.

18.04.2019 12:39
Antworten
macagnino

Habe das Rezept heute mit Reis gemacht. Die Sauce noch ein bissl mit Sahne verfeinert und es war super lecker!! Danke für das tolle Rezept. Nina

20.02.2004 19:37
Antworten
Knickermecki

Danke für dieses Rezept! Einfach zuzubereiten und irrsinnig lecker.

02.10.2003 18:56
Antworten
miguan

wie bei meinem Italiener. Supergut. Mike

14.02.2003 17:30
Antworten
colour-blue

genauso mache ich saltimbocca auch und finde es wichtig, parmaschinken oder zumindest prosciutto rustico zu nehmen, da ist der geschmack intensiver. allerdings nehme ich zum schluss eiskalte butter (am besten vorher in den gefrierfach legen), und rühre sie in die heiße weinsoße ein, so wird das ganze semiger.

30.10.2002 12:15
Antworten
goodli

Schnell gemacht und gut!

26.02.2002 07:44
Antworten