Backen
Brot oder Brötchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Emmer-Dinkel-Vollkorn-Brot mit Haferflocken und Sauerteig aus dem Bräter

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.01.2020



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

50 g Anstellgut
100 g Roggenvollkornmehl
100 g Wasser

Für den Hauptteig:

400 g Emmervollkornmehl
300 g Dinkelvollkornmehl
200 g Weizenvollkornmehl
50 g Haferflocken
18 g Salz
14 g Hefe
3 EL Öl
800 g Kefir

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Sauerteig am Vorabend ansetzen. Dafür die angegebenen Zutaten miteinander verrühren und zugedeckt über Nacht ruhen lassen.

Am Backtag 50 g des Sauerteiges als Anstellgut für den nächsten Backtag abnehmen.Den restlichen Sauerteig für das Brot verwenden und mit den Zutaten des Hauptteiges so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Einen Bräter mit Backpapier auslegen oder fetten und den Teig darin weitere ca. 2 Stunden gehen lassen.Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Brot mit Deckel ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Der Deckel kann gegen Ende der Backzeit abgenommen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo klar gehts mit Kefir auch. Die Flüssigkeitsmenge kann dadurch eben etwas stärker abweichen. Sonst ist nichts zu beachten LG Patty

21.01.2020 20:28
Antworten
Tigernuss

Hallo ,patty! Meinst du ,ich kann statt Kefir auch Buttermilch nehmen ? LG Tigernuss

21.01.2020 19:56
Antworten