Andys Spargelauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (197 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 17.08.2005 802 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel
1 kg Kartoffel(n)
200 g Kochschinken
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
2 Pck. Saucenpulver für Sauce Hollandaise, instant
1 Pck. Käse, gerieben, Emmentaler oder Gouda
Salz und Pfeffer
100 ml Milch
Schnittlauch
1 Schuss Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
802
Eiweiß
27,28 g
Fett
46,04 g
Kohlenhydr.
67,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser kochen. Spargel schälen, in kleine Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser (mit einem Schuss Zitronensaft) 15 Minuten bissfest kochen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Zuerst die gekochten Kartoffeln in einer Auflaufform verteilen, dann die Hälfte des Schinkens darüber streuen. Dann den Spargel und den Rest des Schinkens verteilen.
Die Sahne, Schmand und Milch gut verrühren und die Sauce Hollandaise unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch Schnittlauch (je nach Geschmack) in die Soße streuen. Das Ganze über der Spargel-/Kartoffelmasse verteilen. Den Streukäse gut verteilen und bei 200 °C 20 - 25 Minuten goldbraun überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rubyly

Sehr leckerer Auflauf den auch ich schon seit Jahren mache. Außerhalb der Spargelsaison mit Blumenkohl und während der Saison auch gerne mit Mettbällchen statt gekochtem Schinken. Die Mettbällchen vorher anbraten gibt dem ganzen eine kräftigere Note.

28.05.2020 11:16
Antworten
Doris222

sau leckerer Auflauf von uns 5 Sterne 😋

16.05.2020 11:56
Antworten
Sächsytogo

Eine schöne Resteverwertung, vom gestrigen klassischen Spargel waren eine Handvoll Kartoffeln, etwas Hollo und frischer Spargel übrig.Die Soße noch mit etwas Worcestersosse gewürzt und in der Heissluftfritteuse überbacken.

06.05.2020 12:33
Antworten
karimmary

Ich mache diesen Auflauf schon seit Jahren und habe schon oft das Rezept weiter gegeben wir machen ihn aber mit angebratenem Hähnchengeschnetzeltes und Gemüse je nach Saison und Verfügbarkeit schmeckt immer super

07.03.2020 20:43
Antworten
Rosi1950

Hallo Spiky1309, ich habe heute Deinen Spargel- Auflauf gemacht (mein erster Auflauf überhaut) Er war so gut und lecker und ist bei allen gut angekommen. Ich werde von nun an öfter Aufläufe mache, …..einfach ideal und lecker. Dein Auflauf wird es auch öfter geben, wir sind Spargelliebhaber.

28.01.2020 22:53
Antworten
bienchens

Spiky! Das Rezept ist voll der Hammer. Habe am Muttertag den Auflauf zu gegrillten Steaks gereicht. Die Auflaufform war leer razepuz mein Schwiegervater hat den Saucenrest mit Brot rausgeputzt Dickes DANKE für dieses MEGALECKERE Rezept Sabine

19.05.2006 11:05
Antworten
RandyT31

Habe dein Rezept schon zwei mahl nachgekocht und ich und meine Freundin und der rest der Famelie waren sehr begeistert nur mit selbst gemachte Sauce Hollandaise schmekt es noch besser

11.05.2006 22:22
Antworten
Steh-Vieh

Habe den Auflauf gestern nachgekocht und meine Familie war begeisert ! Der Arbeistaufwand war gering, der Erfolg riesig. Mein kleiner Sohn (2) hat zwei ganze Teller verputzt. Gibt es ganz sicher nochmal ! Danke für das tolle Rezept.

10.05.2006 08:43
Antworten
Sahnebub

Danach könnte der Sohnemann bestimmt gut knacken!

26.05.2017 16:19
Antworten
alina1st

Hall Andi ich habe dein Rezept ausprobiert, allerings mit nur der Häfte der sauce- das hat uns auch trotzdem gereicht. Schmeckt wirklich sehr lecker und ist prima vorzubereiten! lg alina

03.05.2006 22:20
Antworten