Festlich
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Scharfe Spaghetti mit Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.08.2005



Zutaten

für
30 Garnele(n) - Schwänze (frisch oder TK)
4 Zehe/n Knoblauch
3 Chilischote(n), rote
2 Bund Petersilie, glatte
4 Stiel/e Thymian
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 Zweig/e Rosmarin
500 g Nudeln (Spaghetti)
6 EL Olivenöl, extra vergine
6 EL Olivenöl, mit Limone

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Garnelenschwänze schälen und den Darm entfernen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Petersilienblätter, Thymianblätter und Rosmarinnadeln grob hacken.
Nudeln nach Packungsanleitung garen.
Inzwischen 6 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben darin angehen lassen. Die Knoblauchzehen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Garnelen salzen und pfeffern, dann 5 Min. auf allen Seiten braten. Das Olivenöl mit Limone, Chiliwürfel und Kräuter zu den Garnelen geben und 1 min. mitbraten. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit den Garnelen und dem Knoblauch vermischt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schnell und einfach gemacht, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank!! 5*

16.08.2016 09:17
Antworten
Goerti

Hallo! Ginge es nach meinen 2 Buben, gäbe es dieses Gericht mind. einmal pro Woche. Es ist so schnell und einfach gemacht und schmeckt wirklich klasse! Ach ja, ich nehme auch immer den Abrieb einer Limette. Super Rezept! Grüße Goerti

19.03.2015 12:33
Antworten
schnucki25

schnell,einfach und sehr lecker...was will man mehr.Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. Lg

17.02.2015 08:16
Antworten
schnucki25

schnell,einfach und sehr lecker...was will man mehr.Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. Lg

17.02.2015 08:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Sivi, heute gabs wieder dieses Gericht und ich habe es so gemacht, wie von Dir vorgeschlagen: Abrieb einer Limette. Es war sehr gut!

22.02.2014 13:55
Antworten
lachende_koechin

Dieses Essen gibt es bei uns schon regelmäßig weil die Zutaten toll sind, weil es sehr lecker schmeckt und schnell zu machen ist. Beim Olivenöl bin ich allerdings etwas sparsamer. Ausserdem kann man es nach Bedarf immer umwandeln. Vielen Dank fürs Rezept. LG Christine

30.03.2007 17:51
Antworten
Koelkast

Hi Sivi, dieses Rezept haben wir in den Herbstferien in Belgien ausprobiert... sehr lecker und schnell... hab allerdings nur 2 Chilischoten genommen.... LG Koelkast

13.10.2006 12:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wirklich sehr lecker, ich habe das Rezept gerade gekocht ... mit frischem Limettensaft und dann noch ein wenig Parmsan obendrauf und es hat prima geschmeckt.

07.08.2006 20:21
Antworten
schlemmermaus

Das kann ich nur bestätigen! Hab's gestern probiert - schnelle und einfache Zubereitung, das gibt's jetzt öfter, danke! Gruß Schlemmermaus

12.01.2006 14:09
Antworten
kangoo

Hallo Sivi, Hab dein Rezept ausprobiert , nur ich hab Scampi dazu genommen. Ach ja und andere Nudeln, aber dass ist ja nebensächlich. Ich kann es dein Rezept nur jedem Weiterempfehlen , denn es schmeckte echt super. LG Kangoo

22.11.2005 19:12
Antworten