Backen
Kuchen
Frucht
Ernährungskonzepte

Rezept speichern  Speichern

Kakao-Bananenkuchen mit Physalis und Himbeeren

glutenfrei, für eine 20 x 20 cm Backform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.02.2020



Zutaten

für
150 g Mandeln, gemahlen
75 g Leinsamenschrot
2 TL Backpulver
1 TL Natron
3 EL Kakaopulver
½ TL Salz
100 g Physalis
125 g Himbeeren, frisch
3 Banane(n)
1 EL Zitronensaft
125 g Butter, weiche
40 g Süßungsmittel (Stevia) oder 125 g brauner Zucker
3 Ei(er)
3 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Eine 20 x 20 cm große Backform mit Backpapier auslegen.

Die Physalis aus den Blättern entnehmen und halbieren. Die Himbeeren ebenfalls halbieren. Eine Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die drei Obstsorten vermischen.

Nun den Backofen auf 185 °C Ober-/Unterhitze (165 °C Umluft) vorheizen.

Mandeln, Leinsamen, Backpulver, Natron, Kakaopulver und Salz in einer Schüssel mischen.
Die zwei übrigen Bananen schälen und mit dem Zitronensaft pürieren.
Die Butter mit dem Stevia oder dem braunen Zucker hellschaumig aufschlagen und nacheinander die Eier sorgsam unterrühren. Die pürierten Bananen unter die Buttermasse rühren, dann die Leinsamenmischung dazugeben und ca. 1 Minute verrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form geben, glattstreichen und die Physalis, Himbeeren und Bananen darauf verteilen.

Den Kuchen im Ofen ca. 40 - 50 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.