Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
warm
raffiniert oder preiswert
Festlich
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Gnocchi mit Salbeibutter

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.02.2020



Zutaten

für

Für die Gnocchi:

400 g Kartoffeln, mehligkochend
50 g Walnusskerne
1 Ei(er)
125 g Weizenmehl Type 550
1 Msp. Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
½ TL Salz

Für die Füllung:

1 Kugel Büffelmozzarella
75 g Schimmelkäse (St. Agur, Gorgonzola)
2 EL Parmesan, frisch gerieben
1 Schalotte(n)
1 TL Olivenöl extra vergine
1 Msp. Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Außerdem:

75 g Butter
16 Salbeiblätter, frische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Es empfiehlt sich, die Füllung VOR dem Gnocchiteig zu machen, denn der Kartoffelteig muss so schnell wie möglich nach der Fertigstellung verarbeitet werden.

Für die Füllung die Schalotte schälen, ganz fein würfeln und in einem Teelöffel Olivenöl etwas anschwitzen. Die drei Käsesorten mit den Schalottenwürfeln gut mit einer Gabel vermischen und mit Pfeffer würzen.

Für die Gnocchi (16 Stück) die Kartoffeln weich kochen, abgießen, etwas ausdämpfen lassen, danach schälen und kalt werden lassen.

Die Walnusskerne und die gekochten Kartoffeln fein reiben. Mit Salz, Pfeffer, Ei und Mehl einen schweren Teig herstellen, der nur noch ganz wenig kleben darf.

Nun vom Teig eine Portion abnehmen, diese etwas auseinander drücken, einen Teelöffel Füllung darauf geben und den Knödel verschließen. Mit feuchten Händen etwas länglich formen.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi darin ziehen lassen. Schwimmen sie oben, sind sie fertig.

Für die Salbeibutter die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter hinein legen. So lange unter Schwenken in der Pfanne garen, bis die Blätter eine dunkelgrüne Färbung annehmen. Dann sind sie kross und nicht bitter.

Das Finish:
Drei bis vier der Gnocchi auf einem vorgewärmten Teller platzieren und mit Butter und Salbeiblättern übergießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.