Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfannenpizza mit Schinken, Mungosprossen und Tomaten

Eine schnelle, saftige Pizza mit knusprigem Boden und reichlich Belag.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.01.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Weizenmehl Type 405
15 g Shiitake-Pilz(e), gemahlen
1 TL, gestr. Hühnerbrühepulver
1 EL Backpulver
50 g Kokoswasser, lauwarm
1 EL Olivenöl extra vergine

Zutaten für die Tomatenpaste:

4 EL Tomatensaft
1 EL Tomatenmark
1 Würfel Sambal (Scharfes Piratensambal Blackbeard, bei meinen Rezepten)
1 EL Kräuter, italienische, frisch oder TK
1 EL Oregano, frisch oder TK oder getrocknet

Für den Belag:

5 Räucherschinken
2 m.-große Tomate(n)
150 g Mungobohnenkeimlinge, frische
150 g Emmentaler, gerieben
2 Prise(n) Kräuter, italienische

Außerdem:

n. B. Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Aus den Zutaten für den Teig einen glatten, leicht glänzenden Teig kneten. In Folie gepackt 1 Stunde im Kühlschrank reifen lassen.

Inzwischen die Zutaten für die Tomatenpaste zusammenmischen. Die Tomaten waschen und quer in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Mungobohnenkeimlinge im Sieb abbrausen und trocken schütteln.

Den Teig rund auf 28 cm Durchmesser ausrollen und beidseitig etwas bemehlen. In einer beschichteten 32-cm-Pfanne den Teigfladen einseitig mit Deckel und ohne Öl braten, bis er hellbraune Flecken bekommt.

Die Pfanne vom Herd nehmen, den Pizzaboden umdrehen und mit der Tomatenpaste bestreichen. Die Schinkenscheiben darauf legen und am Rand die Tomatenscheiben platzieren.

Mit den Mungobohnenkeimlingen auffüllen und mit dem Emmentaler bestreuen. Zum Schluss mit 2 Prisen Kräutermix bestreuen.

Die Pfanne wieder auf den Herd geben und die Pizza bei mittlerer Hitze mit Deckel braten bis der Käse geschmolzen ist. Der Boden sollte jetzt auf der Unterseite ebenfalls hellbraune Flecken haben.

Auf ein Holzbrett gleiten lassen, in Stücke schneiden und als Fingerfood servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.