Eifler Döppekoche (Döppekuchen)


Rezept speichern  Speichern

Kartoffelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.02.2020



Zutaten

für
3 ½ kg Kartoffel(n)
4 Ei(er)
2 Pck. Bauchspeck à 150 - 200 g
1 Brötchen (Schösschen)
200 ml Milch
200 ml Sahne
3 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Schäle und reibe die Kartoffeln und stelle sie für eine halbe Stunde beiseite.

Schneide inzwischen den Speck in Würfel und schäle die Zwiebeln, die ebenfalls in kleine Würfel geschnitten werden. Brate erst den Speck an und gib die Zwiebeln dazu, die du dünstest bis sie glasig sind. Stelle die Pfanne zum Abkühlen beiseite.

Weiche das Brötchen oder das Schösschen (Eifler Brötchen) in der Milch ein und rühre es zu Brei.

Drücke die Kartoffelmasse aus und kippe das Wasser ab. Mische alle Zutaten (bis auf die Sahne) zusammen. Gib Salz und Pfeffer dazu, sei sparsam wegen den Specks mit dem Salz. Gib alles auf ein oder zwei gefettete Backbleche und stelle sie bei 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Wenn du die Masse 2 cm dick ausstreichst, bekommst du viel knusprigere Kruste.

Backe den Döppekooche, bis er braun ist. Dann nimm ihn aus dem Ofen und hebe die Sahne unter (hier kannst du auch nochmal mit Salz abschmecken, du kannst die Masse hierbei auch wenden für noch mehr Kruste von der anderen Seite). Stelle den Döppekooche nochmal für eine halbe Stunde in den Ofen.

Serviere ihn mit Apfelmus, wenn du magst.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tattlewing

Ergänzung: gemeint ist 1 Päckchen Bauchspeck, am besten der, in dem 2 Streifen drin sind. :-)

11.02.2020 11:53
Antworten