Backen
Festlich
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Vegan
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganer Braten im Blätterteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.01.2020



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Champignons
200 g Marone(n) (vorgegart)
etwas Öl
1 Brötchen, altbacken
150 g Risottoreis
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein, veganer
1 TL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
2 Zweig/e Thymian
1 Handvoll Rosinen (optional)
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Lorbeerblätter
1 Wacholderbeere(n)
1 TL Senfsamen
1 Pimentkorn
Salz und Pfeffer
1 EL Speisestärke
2 Rolle(n) Blätterteig, veganer
Sojamilch (Sojadrink) . zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und Maronen fein würfeln. Brötchen in Wasser einweichen.

Für den Risotto Gemüsebrühe und Weißwein mischen. Öl erhitzen. Den Reis darin glasig werden lassen. Mit einer Schöpfkelle Wein-Brühe ablöschen. Herd zurückstellen. Während der nächsten 20 Minuten nach und nach ein wenig Wein-Brühe angießen und einkochen lassen. Der Reis sollte noch leicht bissfest und schön klebrig sein.

Fertiges Risotto in eine große Schüssel geben. Eingeweichtes Brötchen in kleine Stückchen zupfen und dazugeben.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebeln und Pilze darin scharf anbraten, bis sie braune Stellen bekommen. Knoblauch, Maronen, Tomatenmark und Sojasauce zufügen und weiter anrösten. Die Mischung zu Risotto und Brötchen geben.

Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Piment und Senf mörsern, zusammen mit Thymian, Paprika, Salz und Pfeffer unterrühren. Zuletzt Speisestärke untermischen. Wer mag, gibt noch Rosinen dazu.

Aus der Masse einen kompakten Laib formen. Diesen in Blätterteig einschlagen, ggf. verzieren. In eine mit Backpapier ausgeschlagene Kastenkuchenform geben.
Mit Sojamilch bestreichen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 45 - 60 Minuten backen, ggf. am Ende der Backzeit abdecken.
.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.