Wirsing aus dem Bäckeoffe-Topf

Wirsing aus dem Bäckeoffe-Topf

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.02.2020



Zutaten

für
1 gr. Kopf Wirsing
1 Baguette(s) vom Vortag
350 g Bergkäse
750 ml Gemüsebrühe
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kümmel
1 EL Butter
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

In einem großen Topf Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen, Wasser reichlich salzen.

Den Wirsing in der Zwischenzeit waschen und den Strunk entfernen. Die Blätter dann in dem Wasser ca. 3 Minuten blanchieren, bis sie weich sind. Dann in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weitergaren. Den gekochten Kohl in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Das Baguette in Scheiben schneiden. Den Bergkäse ebenfalls in Scheiben schneiden. 1 Zehe Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden, die andere Zehe halbieren.

Die Bäckeoffe-Form mit Butter einfetten und mit den zwei halben Knoblauchzehen einreiben.

Nun wie folgt schichten: Zuerst den Boden mit Baguettescheiben auslegen, darauf ein paar Knoblauchscheiben und ein paar Käsescheiben geben. Darauf dann Wirsing, Pfeffer und Kümmel verteilen. So weiter verfahren, bis die Zutaten aufgebraucht sind (Tipp: wer gratinieren möchte, sollte sich für ganz oben drauf etwas Käse aufheben). Gemüsebrühe angießen, Deckel auflegen.

Für ca. 30 Minuten in den heißen Ofen geben. Der Auflauf ist fertig, wenn der Käse goldbraun ist und die Flüssigkeit größtenteils aufgesogen wurde.

Anmerkung: Das Ganze geht mit Sicherheit auch in einem Römertopf, nur kann ich dazu leider keine Anweisungen geben. Die Bäckeoffe-Form ist dem Römertopf sehr ähnlich, aber sie ist glasiert und somit muss sie auch nicht gewässert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.