Zweierlei Wraps mit Gemüse und Putenfleisch


Rezept speichern  Speichern

eine scharfe Variante und eine mit Senf

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.02.2020



Zutaten

für
4 große Mais-Tortilla(s)
400 g Mais aus der Dose
5 Oliven, schwarze
100 g Mini-Romatomaten
5 Bratpaprika
200 g Putenfleisch
3 Schalotte(n)
10 Champignons
4 Blätter Eisbergsalat
100 g Naturjoghurt
1 TL Sriracha-Sauce
1 EL Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

Die Dose Mais abtropfen lassen. Die Oliven, Champignons, Tomaten, Bratpaprika und Schalotten allesamt in dünne Scheiben, den Eisbergsalat in dünne Streifen und das Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Dips, mit denen die Wraps bestrichen werden, jeweils 100 g Joghurt in 2 Schüsselchen geben. In eines die Sriracha-Sauce und in das andere den Senf geben. Beide Dips kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun in einer großen Pfanne mit 1 EL Öl die Putenstücke scharf von beiden Seiten anbraten und 3 Minuten weiterbraten, dann aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. In 2 EL Öl die Schalotten für 3 Minuten anschwitzen, dann die Champignons, Bratpaprika sowie Tomaten dazugeben und für weitere 5 Minuten braten. Nun den Mais, die Oliven und die Putenstücke zugeben und weitere 5 Minuten braten.

Parallel dazu in den letzten 5 Minuten die Tortillas im heißen Backofen auf einem Blech erwärmen.

Die Füllung kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tortillas aus dem Ofen nehmen und mit dem jeweiligen Joghurtmix bestreichen. Ca. 2 - 3 EL der Füllung aus der Pfanne in die Tortillamitte geben, mit einer kleinen Handvoll Eisbergsalatstreifen toppen und zusammenrollen. Den Wrap für eine schönere Anrichtung mittig durchschneiden und auf einem Teller servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.