Dinkel-Weizen-Vollkornbrot mit Roggensauerteig und Reis, aus dem Bräter


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.01.2020



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

50 g Anstellgut
75 g Roggenvollkornmehl
75 g Wasser

Für den Hauptteig:

500 g Weizenvollkornmehl
400 g Dinkelvollkornmehl
100 g Naturreis, gekocht
18 g Salz
3 EL Öl
15 g Frischhefe
800 g Buttermilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Sauerteig am Vorabend ansetzen. Dafür die angegebenen Zutaten miteinander verrühren und zugedeckt über Nacht ruhen lassen.

Am Backtag 50 g des Sauerteiges als Anstellgut für den nächsten Backtag abnehmen.

Den restlichen Sauerteig für das Brot verwenden und mit den Zutaten des Hauptteiges so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. Einen Bräter mit Backpapier auslegen oder fetten und den Teig darin weitere ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Brot mit Deckel ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Der Deckel kann gegen Ende der Backzeit abgenommen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Angelika vielen Dank für das Ausprobieren, den lieben Kommentar und die Sternchen. Kastenform geht natürlich auch oder eine hohe Springform. Freut mich, dass es geschmeckt hat LG Patty

03.05.2020 14:25
Antworten
angelika1m

Hallo Patty, auch ohne Bräter sondern in der Kastenform gebacken wurde das Brot sehr locker und saftig. Ich habe lediglich das Anstellgut nicht herausgenommen, dafür aber nur 10 g frische Hefe zugefügt. Sehr empfehlenswert ! LG, Angelika

03.05.2020 13:45
Antworten