Eintopf
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Reis
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grünkohl-Graupen-Eintopf mit Mettenden

genau das Richtige für kalte Tage

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.01.2020



Zutaten

für
500 g Grünkohl, TK
150 g Zwiebel(n)
2 EL Öl
1.000 ml Rinderbrühe
Salz und Pfeffer
4 Mettenden, geräuchert
300 g Kartoffel(n)
1 Chilischote(n), rot
150 g Graupen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zwiebeln in Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und den Grünkohl in der aufwallenden Brühe auftauen lassen. In der Zwischenzeit die Chilischote putzen und in feine Streifen schneiden. Mettenden nach Wunsch kleinschneiden und mit den Graupen und den Chilistreifen zum Grünkohl geben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde kochen.

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Nach 30 Minuten dazugeben und alles fertig garen. Zum Schluss noch einmal mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dpl1970

Sehr gut, hab mich nicht genau an die Mengenangaben gehalten, mache ich nie. Hatte noch zwei Scheiben Kassler dabei, beruhent auf meine 600g Grünkohl, Halt alles ein wenig mehr. Und zu Grünkohl mit Mettwurst gehört für mich immer etwas Senf, waren gut 1 1/2 TL. Gibt 5 Sterne Hatte auch das andere Rezept was so ähnlich ist gesehen, aber ne Dose Grünkohl ist mir schon zu wieder und die Gewichtsangabe fehlte komplett. Ebenso ganz ohne Brühe und Zwiebeln geht Grünkohl für mich genauso wenig. Deshalb hab ich mich für Deins entschieden. Wird gespeichert und öfter gemacht, nur halt mit Senf.

10.01.2020 20:10
Antworten
Hanno1404

Das Rezept trifft genau mein Geschmack.Es ist sehr lecker 👍🏻LG Hanno

08.01.2020 11:24
Antworten