Dips
Festlich
Fisch
kalt
Ostern
Saucen
Snack
Vorspeise
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs-Tatar mit Sauce gribiche

feine Vorspeise mit einer würzigen Eiersauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.01.2020



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 ml Öl, neutrales
1 TL Senf
2 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
½ TL Estragon, getrocknet
2 Schalotte(n)
2 Cornichons
2 TL Kapern
600 g Lachsfilet(s), superfrisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Sauce gribiche die Eier wachsweich kochen. Kurz abkühlen lassen, dann pellen und die Eigelb vom Eiweiß lösen. Eiweiß fein würfeln.

In einer Schüssel Eigelb mit Öl mit dem Schneebesen cremig rühren. Mit Senf, 1 EL Essig, Salz, Pfeffer und Estragon würzen. Die Eiweißwürfel dazugeben und unterheben. Abgedeckt kalt stellen.

Für das Lachs-Tatar die Schalotten sehr fein würfeln. Cornichons fein würfeln, Kapern grob hacken, Lachs in feine Würfel schneiden. Alles mischen und mit Pfeffer, Zitronensaft und Salz abschmecken.

Auf den Tellern mit Hilfe eines Servierrings anrichten und zusammen mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.