Gebratener Reis mit Gemüse und Chorizo


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

pikantes Wokgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 30.01.2020



Zutaten

für

Für den Reis:

300 g Reis, parboiled
450 g Wasser
1 TL, gehäuft Gemüsebrühepulver
1 TL Kurkuma

Für das Gemüse:

100 g Brechbohnen, TK
1 Möhre(n)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
2 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
n. B. Chilischote(n) (z. B. eingelegte Jalapeños oder frische Thai-Chili), fein gewürfelt

Gewürze:

1 Msp. Paprikapulver, geräuchert, z. B. Pimentón de la Vera
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Prise(n) Zucker
Meersalz und Pfeffer, schwarzer
Sojasauce, helle

Außerdem:

125 g Chorizo, luftgetrocknet
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 5 Minuten
Am Vortag den Parboiled Reis mit der gekörnten Gemüsebrühe und dem Kurkuma vermischen und in der 1,5-fachen Menge Wasser am besten in einem Reiskocher gar kochen. Abkühlen lassen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Die Möhre in kleine Würfel schneiden.

Die Brechbohnen für insgesamt 8 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Die gewürfelte Möhre nach 6 Minuten dazu geben und noch für 2 Minuten zusammen mit den Bohnen blanchieren. Dann das Gemüse auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Den Knoblauch und die Tomaten würfeln und in eine Schüssel geben. Mit einer Prise Zucker, Pfeffer, Salz sowie jeweils einer Messerspitze geräuchertem Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Dann mit einem EL Olivenöl vermischen und alles marinieren lassen. Nach Belieben noch fein gewürfelte Chilis dazugeben.

Die Paprikaschoten längs vierteln und dann quer in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren, den Strunk entfernen und längs in dünne Spalten schneiden. Die Chorizo pellen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem Wok - alternativ eine hohe Pfanne nehmen - zwei EL Sonnenblumenöl erhitzen und den Reis bei mittlerer bis hoher Hitze unter Rühren für ungefähr fünf Minuten anbraten. Den Reis aus dem Wok nehmen.

Einen EL Olivenöl in den Wok geben, die Chorizo bei mittlerer Hitze kurz anbraten und dann herausnehmen.

Die Zwiebelspalten unter Rühren im Wok kurz anbraten, dann die Paprikastreifen dazugeben, salzen und alles bei hoher Hitze für fünf Minuten pfannenrühren. Die marinierten Tomaten dazugeben und kurz aufkochen lassen. Dann die blanchierten Bohnen und Möhren sowie den angebratenen Reis und die Chorizo dazugeben. Alles gut miteinander vermischen und nochmal auf mittlerer Stufe erhitzen. Bei Bedarf mit heller Sojasauce und den übrigen Gewürzen abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zuiko

Hallo Jana, vielen Dank für's Ausprobieren und deinen Kommentar. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Viele Grüße zuiko

28.08.2020 15:43
Antworten
traumfrau76

Hallo zuiko, ich habe Dein Rezept heute ausprobiert und fand es sehr lecker und würzig. Den Reis habe ich nur in Wasser gekocht und die Möhren weggelassen, mich aber sonst ans Rezept gehalten. Das gibt es bestimmt mal wieder, vielen Dank für die tolle Idee! Viele Grüße, Jana

28.08.2020 15:14
Antworten