Backen
Brot oder Brötchen

Rezept speichern  Speichern

Dinkel-Roggen-Baguette mit Cranberries und Chiasamen

ergibt ca. 3 Baguettes

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.01.2020



Zutaten

für
8 g Salz
21 g Frischhefe
300 g Roggenmehl
450 g Dinkelvollkornmehl
3 Handvoll Cranberries
3 EL Chiasamen
1 EL Maisgrieß
1 EL Blaumohn
630 g Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und darin auflösen. Salz und die beiden Mehle hinzugeben und zu einem homogenen Teig verkneten.

Chiasamen (wer diese nicht so gerne isst einfach durch Mohn ersetzen) und Cranberries (wer diese nicht so gerne isst einfach durch Rosinen ersetzen) untermischen. Den Teig in drei Stücke teilen und in eine Baguetteform geben (da ich keine besitze, forme ich mir aus Alufolie und Backpapier immer welche). Den Teig mindestens 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, der Teig sollte sich verdoppeln, wenn nicht verdreifachen.

Den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine große Schale Wasser auf den Boden platzieren, dadurch wird das Baguette schön knusprig.

Den Teig nach dem Ruhen nicht mehr kneten, nur noch herausschauende Cranberries in den Teig drücken, da diese sonst verbrennen. Mohn und Maisgrieß mischen und auf die Baguettes streuen und leicht andrücken. Wer es nicht so kross mag, das Topping einfach vor der Ruhezeit darauf geben, dann ist der Maisgrieß nicht mehr so kross.

Die Baguettes im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Schmeckt sehr lecker mit Kräuterfrischkäse, frischen Tomatenscheiben und Rucola.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.