Herzhafte Apfelpfanne


Rezept speichern  Speichern

ideal als Nachtisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.08.2005



Zutaten

für
100 g Äpfel, geschälte, entkernte und in Scheiben geschnittene
25 g Walnüsse
1 Scheibe/n Toastbrot, knackig getoastetes und gewürfeltes
150 g Käse, Edamer 40% Fett i .Tr. (bzw. auch geschmacklich herber Käse wie Emmentaler)
1 EL Olivenöl
1 kleine Aprikose(n), entkernt und gestückelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Pfanne (am besten eine Gusspfanne) auf höchste Stufe erhitzen. Olivenöl hinzufügen und erwärmen lassen. Walnusskerne hinzufügen und diese leicht rösten.
Als nächstes Apfelscheiben hinzufügen und leicht anbraten (Apfelstücke werden goldbraun). Aprikosenstücke hinzufügen und alles gut durchmengen.
Nun den Käse in die Pfanne geben und unter ständigem Wenden darauf achten, dass dieser nicht anbrennt.
Wenn sich der Käse mit den Apfelschreiben verbunden hat, Pfanne vom Herd nehmen und den gewürfelten Toast hinzufügen. Nochmals durchmengen.
Sofort servieren, damit der Toast nicht matschig wird.
Buon apetito.

Anstatt des Edamers können auch andere Käsesorten wie Emmentaler, Gouda oder auch Tilsiter verwendet werden. Je nach Geschmack.
Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren!

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mara6060

Habs gerade ausprobiert, sehr ungewöhnlich, aber wirklich lecker! Werd ich mal meiner Family vorsetzen, mal sehen, wie die es finden. Ich hab die Apfel-Aprikosenmischung noch in der Pfanne mit Zimt und Zucker bestreut, das gibt dem ganzen noch den gewissen Kick! Probierts mal aus!

04.10.2008 20:51
Antworten
ElkeKilian

Schmeckt sehr gut. Tolles Rezept.

29.08.2005 17:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Nüsse bleiben in der Pfanne, deswegen sollen sie anfangs nur leicht angeröstet werden.

20.08.2005 21:59
Antworten
M4162

Hallo, werden die Nüsse nach dem anrösten aus der Pfanne genommen, und erst später, mit dem Toastbrot, wieder zugegeben? Ich kann mir vorstellen, dass die Nüsse sonst zu dunkel werden. LG Manuela

20.08.2005 19:37
Antworten